Nachrichten aus der Sportwelt

Foto: epa/David Hecker
Foto: epa/David Hecker

DFB-Elf im ersten Länderspiel des Jahres nur 1:1 gegen Serbien

WOLFSBURG (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist mit einem enttäuschenden Remis in das Länderspieljahr 2019 gestartet.

Im ersten Spiel seit der Ausmusterung der Weltmeister Jérôme Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller kam die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw nicht über ein 1:1 (0:1) gegen Serbien hinaus. Vor 26 101 Zuschauern in der ausverkauften Volkswagen-Arena in Wolfsburg hatte Frankfurts Bundesliga-Torjäger Luka Jovic (12. Minute) die Gäste am Mittwoch in Führung geschossen. Bayern-Profi Leon Goretzka (69.) gelang nur noch der Ausgleich. Am Sonntag steht für die DFB-Elf in Amsterdam gegen die Niederlande der Start in die EM-Qualifikation an.


Wolfsburger Frauen verlieren Champions-League-Hinspiel in Lyon

LYON (dpa) - Die Frauen des VfL Wolfsburg müssen in der Fußball-Champions-League um den Halbfinal-Einzug bangen.

Der deutsche Meister verlor am Mittwochabend das Viertelfinal-Hinspiel bei Titelverteidiger Olympique Lyon mit 1:2 (0:2). In der Neuauflage des Vorjahresfinals trafen Eugenie Le Sommer in der 11. und Wendie Renard in der 18. Minute für den französischen Serienmeister. Nilla Fischer verschaffte dem VfL mit ihrem Tor in der 64. Minute jedoch wieder eine bessere Ausgangslage für das Rückspiel am 27. März im Wolfsburger AOK-Stadion. Wolfsburg und Lyon trafen in den vergangenen Jahren dreimal erst im Champions-League-Endspiel aufeinander.


Landgericht: DFB muss Punktabzug gegen Waldhof Mannheim zurücknehmen

FRANKFURT/M. (dpa) - Der DFB darf Fußballclubs für das Fehlverhalten seiner Anhänger nicht mit einem Punktabzug bestrafen, solange damit nicht ein unfair erlangtes Spielergebnis ausgeglichen wird.

Das entschied das Landgericht Frankfurt am Main am Mittwoch und gab dem SV Waldhof Mannheim mit seiner Klage gegen den Abzug von drei Punkten Recht. Der DFB müsse den Punktabzug zurücknehmen. Der Deutsche Fußball-Bund will das Urteil prüfen und voraussichtlich dagegen vorgehen. Der aktuelle Tabellenführer der Regionalliga Südwest hatte sich mit der Klage gegen die Strafe für die Verstöße seiner Anhänger im abgebrochenen Relegation-Rückspiel gegen den KFC Uerdingen im Mai 2018 gewehrt.


Hertha: Werden Einspruch gegen Ibisevic-Sperre einlegen

BERLIN (dpa) - Hertha BSC geht gegen die vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) verhängte Strafe gegen Vedad Ibisevic vor.

«Wir werden gegen das Urteil des DFB fristgerecht Einspruch einlegen», teilte Club-Sprecher Marcus Jung am Mittwochnachmittag mit. Das Sportgericht des DFB hatte Hertha-Kapitän Ibisevic am Mittwochvormittag mit drei Spielen Sperre und einer Geldstrafe in Höhe von 15.000 Euro belegt. Gegen ein solches Urteil kann der betroffene Verein innerhalb von 24 Stunden Einspruch einlegen. Der Bosnier hatte im Bundesliga-Spiel gegen Borussia Dortmund (2:3) in der Nachspielzeit den Ball in Richtung BVB-Torwart Roman Bürki geworfen und den Schweizer im Gesicht getroffen. Schiedsrichter Tobias Welz zückte nach dem Betrachten der Videobilder die Rote Karte für Ibisevic.


Rhein-Neckar Löwen legen in Handball-Königsklasse vor

MANNHEIM (dpa) - Die Rhein-Neckar Löwen haben den ersten Schritt in Richtung Viertelfinale der Handball-Champions-League gemacht.

Der deutsche Pokalsieger setzte sich am Mittwochabend im Achtelfinal-Hinspiel mit 34:32 (18:16) gegen den französischen Vorjahresfinalisten HBC Nantes durch. Damit verschafften sich die Mannheimer eine ordentliche Ausgangslage vor dem Rückspiel am 30. März in Frankreich. Bester Werfer der Löwen vor 5417 Zuschauern in der Mannheimer SAP Arena war der überragende Nationalspieler Jannik Kohlbacher mit elf Toren. Für die Gäste waren Eduardo Gurbindo und Olivier Nyokas mit je sieben Toren am erfolgreichsten.


Deutsche U19 startet dank Last-Minute-Tor mit Sieg in EM-Quali

SINJ (dpa) - Bundesliga-Profi Jonathan Burkardt vom 1. FSV Mainz 05 hat der deutschen U19-Nationalmannschaft mit einem späten Tor den Sieg zum Auftakt der entscheidenden EM-Qualifikationsrunde gesichert.

Der 18 Jahre alte Joker erzielte am Mittwoch den Siegtreffer zum 2:1 (1:0) gegen Gastgeber Kroatien erst in der 90. Minute. Dank des wichtigen Auftakterfolges darf die Mannschaft von Trainer Guido Streichsbier vor den weiteren Spielen der Eliterunde gegen Norwegen am Samstag und drei Tage später gegen Ungarn auf das EM-Ticket hoffen.


BBL: Bayreuth verpasst Sprung - Wichtiger Sieg für Crailsheim

BAYREUTH (dpa) - Medi Bayreuth hat den Sprung auf Platz sechs in der Basketball-Bundesliga verpasst.

Das Team von Trainer Raoul Korner unterlag am Mittwochabend den Fraport Skyliners zuhause mit 72:76 (38:30). Bayreuth bleibt damit auf Tabellenplatz neun, die Skyliners aus Frankfurt 13. Maßgeblichen Anteil am Erfolg der Gäste hatte Tra Holder, der in nur 19 Minuten 22 Punkte beisteuerte. Im Abstiegsgipfel zwischen den Hakro Merlins Crailsheim und den Eisbären Bremerhaven ist den Merlins ein wichtiger Sieg gelungen. Dank einer starken Teamleistung setzte sich Crailsheim zuhause mit 86:80 durch. Mit einer Bilanz von 6 Siegen und 18 Niederlagen stehen die Merlins auf Platz 15 und haben nun zwei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Bremerhaven bleibt Liga-Schlusslicht.


Van Marwijk neuer Nationalcoach der Vereinigten Arabischen Emirate

DUBAI (dpa) - Der frühere Hamburger und Dortmunder Bundesligatrainer Bert van Marwijk übernimmt den Posten des Nationaltrainers bei den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Der 66-Jährige folgt auf den Italiener Alberto Zaccheroni, dessen Vertrag nach dem Halbfinal-Aus bei der Asien-Meisterschaft gegen Katar (0:4) nicht verlängert worden war. Van Marwijk hatte in der Bundesliga zwischen 2004 und 2006 den BVB und in der Saison 2013/14 den HSV trainiert. Als Nationaltrainer ist der Niederländer nun schon zum vierten Mal angestellt. 2010 hatte er sein Heimatland ins WM-Finale geführt. Danach trainierte er noch Saudi-Arabien (2015 bis 2017) und bei der WM 2018 die Auswahl Australiens.


Darts-Profi Hopp vor Berlin-Auftritt: Gegner «Barney» war «Idolfigur»

BERLIN (dpa) - Der beste deutsche Darts-Profi Max Hopp trifft bei seinem Premier-League-Debüt in Berlin auf sein einstiges Vorbild.

«Raymond van Barneveld habe ich wegen seines lockeren Wurfstils bewundert, er war immer eine Idolfigur für mich», sagte Hopp am Mittwoch bei einem Fan-Treffen in Berlin. Am Donnerstag kommt es in der Mercedes-Benz-Arena in der deutschen Hauptstadt zum direkten Aufeinandertreffen. Die ersten Pfeile, die er in jungen Jahren mit seinem Vater kaufte, seien von dem heute 51 Jahre alten Niederländer gewesen, erzählte Hopp.


Radprofi Ackermann verpasst Sieg in Nokere - Walscheid stürzt

NOKERE (dpa) - Deutschlands Straßenradsport-Meister Pascal Ackermann vom Team Bora-hansgrohe hat beim belgischen Eintagesrennen Nokere Koerse seinen zweiten Saisonsieg nur knapp verpasst.

Der 25 Jahre alte Pfälzer musste sich am Mittwoch nach 195,6 Kilometern von Deinze nach Nokere im Bergaufsprint lediglich dem Niederländer Cees Bol aus der deutschen Sunweb-Mannschaft geschlagen geben. Überschattet wurde das Finale des Rennens von einem schweren Sturz, in den auf dem Kopfsteinpflaster des Nokerebergs auch Bols deutscher Teamkollege Max Walscheid (Neuwied) involviert war. Sichtlich gezeichnet von den Sturzfolgen und sein defektes Rad tragend konnte Walscheid den Zielstrich nur noch zu Fuß überqueren.


Frühere Tennis-Weltranglisten-Erste Halep kehrt zu Ex-Trainer zurück

MIAMI (dpa) - Die ehemalige Weltranglisten-Erste Simona Halep arbeitet nach der Trennung von dem australischen Coach Darren Cahill künftig wieder mit ihrem früheren Trainer Daniel Dobre zusammen.

Das teilte die 27 Jahre alte Tennisspielerin aus Rumänien am Mittwoch beim WTA-Turnier in Miami mit. Halep und Cahill hatten sich am Ende der vergangenen Saison getrennt. Cahill hatte Halep an die Spitze der Weltrangliste und 2018 zum Sieg bei den French Open in Paris geführt. Mit Dobre hatte Halep bereits zuvor zusammengearbeitet.


DFB-Direktor Bierhoff: Auch künftig Länderspiele in kleineren Stadien

WOLFSBURG (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wird nach Aussage von DFB-Direktor Oliver Bierhoff auch künftig Länderspiele in kleineren Stadien spielen.

«Wir wollen den Weg, den wir nach der WM eingeschlagen haben, weiter fortsetzen und Nähe zu den Fans haben. Wir werden auch wieder einige Spiele in kleineren Stadien austragen, die hoffentlich ausverkauft sind», sagte Bierhoff dem «Sportbuzzer». Am Mittwochabend bestreitet die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw den Jahresauftakt mit einem Testspiel gegen Serbien in Wolfsburg. Zuletzt waren nur noch wenige der 26 000 Karten für die Partie verfügbar. Bis vor kurzem hatte der DFB keine Länderspiele in Arenen mit einem Fassungsvermögen unter 30.000 Zuschauern ausgetragen.


Staatsanwaltschaft München ermittelt 21 Athleten zu Doping-Skandal

MÜNCHEN (dpa) - Die Münchner Schwerpunktstaatsanwaltschaft hat 21 Athleten aus acht europäischen Ländern ermittelt, die mutmaßlich Eigenblut-Doping betrieben haben sollen.

Dies teilte Oberstaatsanwalt Kai Gräber am Mittwoch. Dazu, ob deutsche Sportler darunter sind, wollte er aus ermittlungstaktischen Gründen nichts sagen. Die 21 Athleten haben zwischen 2011 bis zu den Doping-Razzien bei der nordischen Ski-Weltmeisterschaften Ende Februar im österreichischen Seefeld eine dreistellige Anzahl von Bluttransfusionen bekommen. «Die 21 Athleten kommen aus fünf verschiedenen Sportarten, darunter sind drei Wintersportarten», sagte Gräber.


Hannover 96 muss Mitgliederdaten an Club-Opposition herausgeben

HANNOVER (dpa) - Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat zur Vermeidung eines Zwangsgeldes ein Verzeichnis aller rund 23.000 Mitglieder an drei Vertreter der «Interessensgemeinschaft Pro Verein 1896» herausgegeben.

Der Club reagierte damit auf eine Entscheidung des Amtsgerichts Hannover vom 8. März 2019, das ein Zwangsgeld in Höhe von 25.000 Euro gegen den 96-Präsidenten Martin Kind festgesetzt hatte, falls der Verein sich weiter weigere, das Mitgliederverzeichnis herauszugeben. Der abstiegsbedrohte Bundesligist ging gegen das Urteil in Berufung, doch mittlerweile sind sämtliche Rechtsmittel erschöpft.


U21-Auswahl ohne Serra und Löwen im EM-Test gegen Frankreich

ESSEN (dpa) - U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz muss im EM-Testspiel gegen Frankreich auf Janni Serra und Eduard Löwen verzichten.

Stürmer Serra von Fußball-Zweitligist Holstein Kiel und Mittelfeldspieler Löwen vom Bundesliga-Club 1. FC Nürnberg reisten krankheits- und verletzungsbedingt zunächst nicht zum Treffpunkt der U21-Auswahl nach Düsseldorf, wie der DFB mitteilte. Sie stehen daher in der Partie am Donnerstag in Essen nicht zur Verfügung.


DFB: Drei Spiele Sperre plus 15.000 Euro Geldstrafe für Ibisevic

BERLIN (dpa) - Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Hertha-Kapitän Vedad Ibisevic mit drei Spielen Sperre und einer Geldstrafe in Höhe von 15.000 Euro belegt.

Das teilte der DFB am Mittwoch nach dem Urteil im Einzelrichterverfahren mit. Der Bosnier hatte im Bundesliga-Spiel gegen Borussia Dortmund (2:3) wegen unsportlichen Verhaltens die Rote Karte gesehen, weil er BVB-Torwart Roman Bürki den Ball ins Gesicht geworfen hatte.


Eiskunstlauf-WM: Essenerin Nicole Schott wird Zwölfte in der Kurzkür

SAITAMA (dpa) - Die viermalige deutsche Meisterin Nicole Schott ist gut in die Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften im japanischen Saitama gestartet.

Im Kurzprogramm am Mittwoch landete die 22-jährige Essenerin unter 40 Teilnehmerinnen auf dem zwölften Platz. Die Führung übernahm die russische Olympiasiegerin Alina Sagitowa. Auf den Rängen zwei und drei folgen Kaori Sakamoto aus Japan und die Kasachin Elisabet Tursinbajewa.


Ferstl und Weidle holen deutsche Meisterschaft in der Abfahrt

GARMISCH-PARTENKIRCHEN (dpa) - Die Skirennfahrer Josef Ferstl vom SC Hammer und Kira Weidle vom SC Starnberg haben die deutschen Meisterschaften in der Abfahrt gewonnen.

Für die 23-jährige Weidle, im Weltcup-Winter die mit zwei Podestplätzen erfolgreichste Abfahrerin des Deutschen Skiverbands, war es am Mittwoch auf der Kandahar-Piste in Garmisch-Partenkirchen nach dem Erfolg 2016 der zweite nationale Titel. Für den 30 Jahre alten Ferstl, der im Januar den Super-G in Kitzbühel gewann, ist es die erste deutsche Meisterschaft seiner Karriere.


Tokio präsentiert olympische Fackel für 2020

TOKIO (dpa) - Die Organisatoren der Olympischen Sommerspiele 2020 haben am Mittwoch die olympische Fackel vorgestellt.

Judoka Tadahiro Nomura präsentierte auf einer Pressekonferenz in Tokio die Fackel, die am Flammenaustritt mit fünf Blütenblättern einer Kirsche verziert ist. Auf der Vorderseite sind die olympischen Ringe und der Schriftzug «Tokyo 2020» zu sehen. Die Kirsche gehört zu den beliebtesten Pflanzen Japans. Die Organisatoren betonten bei der Präsentation, dass das Design ausgewählt wurde, weil der olympische Fackellauf ab März beginnt, wenn Japans Kirschbäume im ganzen Land in voller Blüte stehen. Die Olympischen Spiele in Tokio sollen am 24. Juli 2020 eröffnet werden.


BMW will Audi nicht aus FC-Bayern-Vertrag herauskaufen

MÜNCHEN (dpa) - BMW-Marketingvorstand Pieter Nota hat das Interesse des Autoherstellers an einer Partnerschaft mit dem FC Bayern München als Sponsor und Anteilseigner bestätigt, will Audi aber nicht aus seinem laufenden Vertrag herauskaufen.

«Es gibt Gespräche. Es gibt noch keinen unterschriebenen Vertrag», sagte Nota am Mittwoch in München. Eine Partnerschaft mit dem FC Bayern «wäre eine weltweit sinnvolle Partnerschaft» - der Fußballclub habe in China 135 Millionen Fans, weltweit sogar 650 Millionen. Aber: «Das Rauskaufen von jemand steht nicht zur Diskussion», sagte Nota. Audi ist seit 2010 mit 8,3 Prozent an der FC Bayern München AG beteiligt. Der Sponsorenvertrag des FC Bayern mit Audi läuft noch bis 2025. Audi-Chef Bram Schot hatte vor einer Woche gesagt, der Fußball-Bundesligist passe «perfekt zur Marke Audi», und betont: «Wir werden den Vertrag bis 2025 aussitzen».

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Comments

For independent topics please send a readers letter to us. General Comment Discussion

required fields

No comments found. Be first to write a comment.