Museum zur Königlichen Einäscherung

Das Museum wird optisch dem Original-Krematorium Seiner Majestät entsprechen. Foto: epa/Diego Azubel
Das Museum wird optisch dem Original-Krematorium Seiner Majestät entsprechen. Foto: epa/Diego Azubel

BANGKOK: Die Regierung lässt in Khlong 5 im Bezirk Khlong Luang in Bangkoks Nachbarprovinz Pathum Thani ein Museum errichten, das der königlichen Verbrennungszeremonie Seiner Majestät König Bhumibol Adulyadej gewidmet ist. Nach seiner Fertigstellung soll es vom Fine Arts Department betrieben werden.

Die Baukos­ten werden auf 864 Millionen Baht geschätzt. Nach Angaben des Generaldirektors des Fine Arts Department Prateep Phengtako wird das Museum auf einem 200 Rai großen Grundstück errichtet, auf dem sich auch die Halle des Obersten Künstlers, das König-Rama-IX-Archiv und das Nationalmuseumslager des Fine Arts Department befinden. Zwar wurde der ursprüngliche Bauplan des Museums aus dem Vorjahr verworfen, doch sei die Ausarbeitung eines neuen Entwurfes gemäß Prateep bereits abgeschlossen.

Das Museum wird in einem zweistöckigen Gebäude Platz finden, dessen Fassade identisch ist mit der des königlichen Krematoriums. Es wird 7.200 Quadratmeter Ausstellungsfläche umfassen, unterteilt in fünf verschiedenen Zonen, in denen alle Einzelheiten und Besonderheiten unter dem Gesichtspunkt der hinduistisch-buddhistischen Ideologie dargestellt werden, die den Bau des Krematoriums und den Ablauf der Einäscherungszeremonie maßgeblich bestimmten.

Unter den Exponaten des Museums befinden sich auch Modelle aller Königlichen Krematorien – von der Ayutthaya- bis zur Rattanakosin-Periode. Zu den Ausstellungshöhepunkten zählen die Präsentation der Königlichen Urne („phra heep chan“) und der 132 mythischen Skulpturen, mit denen das Königliche Krematorium dekoriert war. Nach zwei Jahren Bauzeit soll das Museum im Jahr 2022 offiziell eröffnet werden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.