Muhyiddin neuer Premierminister 

Foto: epa/Fazry Ismail
Foto: epa/Fazry Ismail

KUALA LUMPUR: Im südostasiatischen Malaysia ist am Sonntag Muhyiddin Yassin (72) als neuer Ministerpräsident vereidigt worden. Sein Vorgänger Mahathir Mohamad (94) war vor knapp einer Woche nach Gerüchten um Intrigen überraschend zurückgetreten.

Malaysias König Abdullah hatte Muhyiddin am Samstag nominiert, weil er augenscheinlich mit der größten Unterstützung im Parlament rechnen könne. Mahathir, der nach seinem Rücktritt vom König zunächst zum Übergangspremier ernannt worden war, sagte vor seinen Unterstützern, er fühle sich von Muhyiddin verraten. Beide gehören derselben Partei Bersatu an, die Malaysia seit 2018 in einem Bündnis regierte.

Muhyiddin war bis 2015 stellvertretender Premierminister gewesen und hatte in der Mahathir-Regierung das Amt des Innenministers inne. Mahathir boykottierte die Amtseinführung seines Nachfolgers am Sonntag.

Die Monarchie in Malaysia ist weitgehend zeremonieller Natur. Doch der König kann einen Regierungschef benennen, wenn er den Eindruck hat, dass dieser über eine Mehrheit im Parlament verfügt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields

No comments found. Be first to write a comment.