Leichtflugzeug rammt Haus in Tschetschenien

Fünf Verletzte

Foto: youtube/Screenshot
Foto: youtube/Screenshot

GROSNY (dpa) - In die Fassade eines Einfamilienhauses ist ein Leichtflugzeug in Tschetschenien im Nordkaukasus gekracht.

Der Pilot habe bei einem Routineflug in der russischen Teilrepublik mit einem Flügel eine Stromleitung gestreift und die Kontrolle über die Maschine verloren, meldete die Agentur Ria Nowosti am Dienstag unter Berufung auf die lokalen Behörden. Der Pilot und vier Hausbewohner seien verletzt und in ein Krankenhaus gebracht worden. Es bestehe keine Lebensgefahr. Die Maschine sei für Landwirtschaftsarbeiten eingesetzt worden, hieß es.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields
Norbert Schettler 17/07/2019 20:20
Joerg Obermeier,
Als ich das Bild sah und Ihren Kommentar dazu, musste ich herzhaft lachen. Herrlich, ich lese einen Satz und bin in guter Stimmung.
Joerg Obermeier 17/07/2019 18:31
Das war ein Leichtflugzeug? Aha!