Hoffe, Vernunft wird in Großbritannien siegen

Foto: epa/Alex Halada
Foto: epa/Alex Halada

WIEN (dpa) - Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz hofft nach dem angekündigten Rücktritt der britischen Premierministerin Theresa May als Parteichefin, dass ihr Nachfolger einen geordneten Brexit aushandeln wird.

«Ich hoffe, dass sich - unabhängig von ihrer Rücktritts-Mitteilung - in Großbritannien die Vernunft durchsetzt», schrieb Kurz, der selbst wegen des Skandal-Videos von Ibiza und der folgenden Regierungskrise unter Druck steht, am Freitag bei Twitter. «Ich habe Theresa May als eine prinzipientreue, willensstarke Politikerin kennengelernt, die ihr Land in einer Zeit großer Unsicherheit gesteuert hat.»

Unter massivem Druck wegen der Brexit-Krise hatte May am Freitag angekündigt, die Führung der Konservativen Partei am 7. Juni abzugeben. Damit sind auch ihre Tage als Premierministerin gezählt

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields

No comments found. Be first to write a comment.