Knockout bleibt WBA-Weltmeister

Foto: Khaosod
Foto: Khaosod

BANGKOK: Thailands WBA-Weltmeister im Minimumgewicht Knockout CPF hat in seiner achten Titelverteidigung seinen Gegner Norihito Tanaka aus Japan in Nakhon Sawan deutlich nach Punkten geschlagen.

Der Thai-Boxer bestimmte über weite Strecken den Kampf. Nach 12 Runden punkteten die drei Ringrichter 119:108, 120:107 und 120:107 für den 29-Jährigen. Knockout, dessen richtiger Name Thammanoon Niyomtrong ist, ist jetzt seit 21 Kämpfen ungeschlagen. Promoter Piyarat Vachirarattanawong will jetzt für seinen Schützling einen Kampf in den USA abschließen. Thailand hat derzeit zwei Boxweltmeister. Neben Knockout ist es Wanheng Menayothin, WBC-Titelträger im Minimumgewicht. Der 34-Jährige hat alle 54 Kämpfe gewonnen. Sein nächs­ter Gegner ist am 25. April im Fantasy Springs Resort Casino der 20 Jahre alter Filipino Marco Rementizo.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.