Honorarkonsuln: Ausländer kommen gerne nach Phuket zurück

Ausländische Touristen schätzen an Phuket besonders die vielen Strände und das sonnige Tropenwetter. Foto: The Thaiger
Ausländische Touristen schätzen an Phuket besonders die vielen Strände und das sonnige Tropenwetter. Foto: The Thaiger

PHUKET: Bei einem Treffen des Gouverneurs mit Honorarkonsuln haben die Vertreter von 15 Nationen unterstrichen, ausländische Touristen wären bereit und willens, auf die Ferieninsel zurückzukehren, sobald es die Coronavirus-Situation erlauben würde.

Die Honorarkonsuln schlugen vor, das Botschaftspersonal zu offiziellen Besuchen in der Provinz zu ermutigen, um das Vertrauen der Touristen in einen Phuket-Urlaub zu stärken. Gouverneur Phakkhapong Thawiphat sagte laut einem Bericht von „Manager Online“, dies sei eine großartige Idee.

Anwesend waren die Konsuln aus Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Australien, Norwegen, Finnland, Dänemark, Estland, Russland, Südkorea, den Niederlanden, der Schweiz, Österreich, Chile und Luxemburg.

Der Gouverneur berichtete von 2.827 gestrandeten Touristen aus 24 Ländern, denen er geholfen habe. Er dankte den Konsuln für ihre Zuversicht zur Zukunft des Tourismus in Phuket.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Harry Fischer 07.06.20 13:06
Honorarkonsule..
@ Albert Keller. Sehr geehrter Herr Keller, anscheinend haben sie den Mitteilungswert der Kolumne entweder nicht richtig verstanden oder aus den Augen verloren. Am besten überlesen sie diesen nochmal. Und nur im Bezug darauf, welchen Grund Touristen haben sollten, unbedingt wieder nach Phuket einzureisen, habe ich hier ein paar verbesserungswürdige Dinge genannt. Ich lebe hier nicht als Tourist und habe, wie ich auch Herrn Franke beipflichten kann , ebenso damit gelernt, mit den hier anzutreffenden Umständen zu leben, und das mache ich sehr gere, denn sonst wäre ich schon lange nicht mehr hier. Nochmal, hier geht es darum, wie TH wieder Touristen ins Land und auch nach Phuket holen könnte und um nichts anderes. Und ob und wohin ich " am besten gehen sollte " entscheide immer noch ich und das geht sie mit Verlaub mal so gar nix an. Kümmern Sie sich um ihren eigenen " Kram " MfG.
Siam Fan 07.06.20 09:41
Ueberflutung durch Sturzfluten ohne Vorwarng
Ich vergass, am Sa 30.06.20, gab es ueber 100l/qm Niederschlag. Dafuer ist die modernisierte Entwaesserung nicht mehr ausgelegt. DAS gilt aber nicht nur fuer Phuket! Eine Vorwarnung durch das TMD gab es angeblich nicht! Mehrere Strassen waren ueberschwemmt und fuer kleinere Fahrzeuge unpassierbar. Es gab zwei Tote. In TH ist das neue Abwassersystem, nur auf max 60l/qm ausgerichtet. Khlongs (aller Art), die auch die Regenrueckhaltefunktion uebernehmen, wurden "zurueckgebaut"! Nicht nur an solchen Tagen wird es im Meer fuer Schwimmer und Tourfahrten sehr gefaehrlich. Warum war eigentlich China nicht vertreten? Kommen keine Chinesen mehr nach TH/Phuket? Gerade dann werden jedes Jahr Verhandlungen (ueber Monate) mit den Rettungsschwimmern gefuehrt und solange das Gehalt gespart. Die Gefahr ist in allen Kuestenregionen in der Regenzeit und oft gibt es dort das ganze Jahr keine Rettungsschwimmer.
Jürgen Franke 06.06.20 21:48
Herr Fischer, grundsätzlich kann ich Ihrer
Situationsbeschreibung von Phuket voll zustimmen. Insbsondere was die Punkte Ordnung, Sauberkeit und die katastrophale Verkehrssituation anbelangt. In meinen 20 Jahren habe ich mich längst an die Mentalität der Thais gewöhnt, da man hier in einem anderen Kulturkreis gelandet ist. Ich habe Patong als Ruhesitz gezielt ausgewählt. Eine Stadt, die leider in den letzten Jahren mit Hotels völlig zugepfastert wurde und nun völlig ausgestorben ist. Es ist zu hoffen, dass der Flugplatz bald wieder geöffnet wird. Mit der Immigration hatte ich bisher noch keine Probleme, da ich alle Vorschriften einhalte.
See You 06.06.20 19:06
Honorarkonsuln
Hat das eventuell etwas mit "Honorar" zu tun?
Albert Keller 06.06.20 19:06
An Harry Fischer
Ich hätte noch eine Frage. Hat Phuket auch etwas gutes? Wenn alles so schlecht ist, wiso leben sie den schon 20 Jahre auf dieser schmutzigen und abzocker Insel. Am besten Sie gehen dorthin wo sie hergekommen sind. Ich bin sehr gerne in Phuket. Nichts ist 100%