Hitze und Hagel für weite Teile Thailands vorhergesagt

Foto: Thaivisa
Foto: Thaivisa

BANGKOK: Meteorologen sagen für die nächsten Tage einen landesweiten Temperaturanstieg voraus.

In weiten des Landes werden die Temperaturen auf bis zu 41 Grad steigen. Ende der Woche folgen Gewitter, vereinzelte starke Regenfälle und Hagel. Die Bevölkerung muss sich auf ein erhöhtes Risiko von Blitzeinschlägen einstellen, Landwirte auf Schäden an der Ernte. Besonders im Norden, Nordosten und Zentralthailand ist mit heißem und sehr heißem Wetter und Temperaturen zwischen 37 und 41 Grad zu rechnen. Für Bangkok werden 34 bis 38 Grad vorhergesagt. Thailand ist am 29. Februar offiziell in die Sommer- oder heiße Saison eingetreten.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields
Ingo Kerp 11/03/2020 11:39
40 ° C konnte ich bereits gestern am Thermometer auf der Terrasse ablesen.
Norbert Schettler 11/03/2020 11:38
Temperaturanstieg
Hier im Osten vom Isan haben wir schon reichlich heisse Tage gehabt, 1x ein kurzer Regenschauer, das war's. Ist eigentlich jedes Jahr so, ab Mitte März geht's immer auf die 40 Grad zu, auch gerne mal darüber. Viel ruhen und trinken, den Pat Lom auf kleine Stufe und man übersteht die Zeit ohne bleibende Schäden.