Großbrand in Khlong San: 76 Familien evakuiert

Zwei Stunden war die Feuerwehr im Einsatz, um den Brand in der Soi Somdet Phrachao Taksin 23 unter Kontrolle zu bringen. Foto: The Nation
Zwei Stunden war die Feuerwehr im Einsatz, um den Brand in der Soi Somdet Phrachao Taksin 23 unter Kontrolle zu bringen. Foto: The Nation

BANGKOK: Mindestens 76 Familien wurden sicher in das Wat Samakkhi und das Wat Santi Thammaram in Bangkoks Bezirk Khlong San evakuiert, nachdem in einem zweistöckigen Wohnhaus an der Soi Somdet Phrachao Taksin 23 ein Feuer ausgebrochen war.

Die Polizei der Station Bang Sam Re, die Feuerwehr von Talad Plu und Rettungsdienste wurden am Mittwoch gegen 20 Uhr alarmiert. Die schmale Straße und das Fehlen einer Wasserquelle in der Nähe erschwerten die Löscharbeiten. Die Feuerwehr brauchte etwa zwei Stunden, um die Flammen unter Kontrolle zu bringen. Der Großbrand hatte bereits den Wohnblock mit 50 Wohneinheiten und vier angrenzende Gebäude zerstört.

Drei Rettungskräfte erlitten leichte Verletzungen durch herabfallendes Baumaterial, als sie bei der Evakuierung der Familien halfen. Mitarbeiter der Thonburi-Verwaltung halfen ebenfalls und versorgten die Evakuierten in den beiden Tempeln mit Schlafsäcken und Decken. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache und zum Ausmaß des Schadens aufgenommen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields

No comments found. Be first to write a comment.