Geldsegen für verdiente Sportler

Foto: epa/Hotli Simanjuntak
Foto: epa/Hotli Simanjuntak

THAILAND: Die Regierung hat an erfolgreiche Sportler und deren Betreuer insgesamt 401 Millionen Baht ausgeschüttet.

Ministerpräsident Prayut Chan-o-cha, der stellvertretende Premier Prawit Wongsuwan und der Minister für Tourismus und Sport Weerasak Kowsurat nahmen an der Zeremonie im Regierungssitz teil, bei der zahlreiche Sportlerinnen und Sportler sowie Vertreter von Sportorganisationen und Trainer anwesend waren. Die erfolgreichen Athleten der Asienspiele (11 Goldmedaillen, 16 Silber, 46 Bronze) erhielten 268,45 Millionen Baht, die Teilnehmer an den Asian Para Games (23 Gold, 33 Silber, 50 Bronze) 105,75 Millionen Baht und die Teilnehmer an der Jugend-Olympiade (fünf Gold, fünf Silber, zwei Bronze) 27 Millionen Baht.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.