Fußballtrainer mit zwei Jahren Overstay verhaftet

Pressekonferenz der Immigration zum Fall eines ausländischen Fußballtrainers mit Overstay. Foto: Immigration Bureau
Pressekonferenz der Immigration zum Fall eines ausländischen Fußballtrainers mit Overstay. Foto: Immigration Bureau

PHUKET: In einer Fußball-Akademie auf der Ferieninsel hat die Immigration einen Trainer aus Kamerun mit zwei Jahren Overstay verhaftet.

Nach Angaben der Immigration hat der Ausländer zwei Jahre in Phuket illegal gelebt und für eine Fußball-Akademie gearbeitet – ohne Arbeitserlaubnis und gültiges Visum. Beamte wurden auf den Kameruner aufmerksam, als sie auf Befehl ihrer Vorgesetzten in der Provinz nach Ausländern Ausschau hielten, die Immigrationsgesetze verletzt

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Oliver Harms 18.07.20 16:56
Also wirklich die Herren Schettler und Kerp
Als ob diese"Akademie"der erste Fall dieser Art in Thailand wäre.
Der Farang hat ein wenig die Informationen
zu diesem Fall verkürzt wiedergegeben.Selbstverständlich stehen die Verantwortlichen dieser"Akademie"rechtlichen Schritten gegen über.
Dieter Kowalski 18.07.20 15:37
@ Phi Nott
Die Hersteller dieser Infotafeln erleben seit Jahren einen Boom sondersgleichen und zählen auch in Corona Zeiten zu den großen Gewinnern.
Phi Nott 18.07.20 13:22
Immer wieder hübsch anzusehen,
wie sich die beteiligten Beamten ob ihrer Fahndungserfolge vor den aufwändig gestalteten Infotafeln in ihrem Ruhm sonnen.
Ingo Kerp 18.07.20 12:37
Und die Akademie weiß von nichts? Beschäftigt jemanden ohne nach Visum oder Work Permit zu fragen? Alles sehr seltsam.
Norbert Schettler 18.07.20 12:22
Und die Akademie?
Was sagt die dazu? Dort sollte/müsste man ja wissen, das Ausländer in Thailand nicht so einfach arbeiten dürfen. Ist schon seltsam, wenn der Mann ohne Arbeitspapiere so einfach dort eingestellt wurde. Aber vielleicht hatte er ja Referenzen die ihn als sehr guten Trainer auswiesen.