Nationalteam startet in die WM-Vorbereitung

Bis zum 7. Juni trainiert Bundestrainer Joachim Löw die Spieler der deutschen Fußballnationalmannschaft in Italien. Foto: epa/Filip Singer
Bis zum 7. Juni trainiert Bundestrainer Joachim Löw die Spieler der deutschen Fußballnationalmannschaft in Italien. Foto: epa/Filip Singer

EPPAN (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft startet am Mittwoch in die Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft in Russland.

Im Laufe des Tages bezieht Bundestrainer Joachim Löw mit dem noch vorläufigen WM-Kader das Trainingscamp in Südtirol. In der Sportzone Rungg in Eppan soll nach der Ankunft auch gleich trainiert werden.

Anfangs sind nur 19 der 27 nominierten Nationalspieler dabei. Sieben Akteure, darunter allein fünf Bayern-Profis, werden in Absprache mit Löw erst am Freitag nach Südtirol kommen. Weltmeister Toni Kroos wird sogar erst einige Tage nach dem Champions-League-Finale am Samstag mit Real Madrid in Kiew gegen den FC Liverpool zum DFB-Tross stoßen.

Bis zum 7. Juni bleibt das Nationalteam in Italien. Am 2. Juni gibt es in Klagenfurt ein Testspiel gegen Österreich. Zwei Tage später muss Löw den endgültigen WM-Kader mit 23 Akteuren der FIFA melden. Drei Feldspieler und ein Torwart müssen also noch gestrichen werden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Comments

For independent topics please send a readers letter to us. General Comment Discussion

required fields
uli von Berlin 23/05/2018 16:26
Die Zwei
Sind denn da nicht jetzt schon zwei dabei, die da nich hinjehören?