Frauenpower in Indonesien

Foto: epa/Hotli Simanjuntak
Foto: epa/Hotli Simanjuntak

JAKARTA: Tausende Frauen aller Religionen demonstrierten Ende April in Jakarta beim „Kartini-Marsch“ für Frauenrechte und Gleichberechtigung.

Zu den Forderungen der Frauen gehörten unter anderem die Verabschiedung von Gesetzen gegen häusliche Gewalt sowie die Abschaffung frauenfeindlicher Erlasse auf Basis des islamischen Scharia­rechts. Die Demonstration zum Gedenken an die am 21. April 1879 geborene indonesischen Frauenrechtlerin Raden Ayu Kartini wird seit drei Jahren veranstaltet. Die wachsende Teilnehmerinnenzahl am Kartini-Marsch ist ein Symptom für das wachsende Selbstbewusstsein der Frauen im mehrheitlich islamischen Indonesien. Beim ersten Kartini-Marsch 2017 hatten 800 Frauen teilgenommen, ein Jahr später waren es bereits 2.000 und diesem Jahr schon mehr als 4.000. 

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields

No comments found. Be first to write a comment.