FOMM baut das E-Auto One

Der FOMM-Elektrowagen rollt schon bald in Thailand vom Band.
Der FOMM-Elektrowagen rollt schon bald in Thailand vom Band.

BANGKOK: FOMM Asia wird als erster Autobauer Elektro-Batterien und Elektrofahrzeuge in Thailand herstellen. Das Unternehmen, ein thai-japanisches Joint Venture, investiert eine Milliarde Baht in sein Werk im Industriegebiet Amata City in der Provinz Chonburi.

Ab Januar kommenden Jahres sollen im Jahr bis zu 10.000 E-Batterien produziert werden, auch für den Export. Und ab Februar 2019 wird der E-Wagen FOMM One bereitstehen. 75 der etwa 1.600 benötigten Teile kommen von thailändischen Zulieferern. Das zweitürige Kompaktfahrzeug wiegt nur 445 Kilogramm und kommt für 664.000 Baht auf den Markt. Das Auto hat eine Reichweite von 160 Kilometern und eine Höchstgeschwindigkeit von 85 km/h. Nach Angaben des Herstellers liegen bereits über 350 Bestellungen vor.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Comments

For independent topics please send a readers letter to us. General Comment Discussion

required fields
David Hermann 12/11/2018 05:00
Prima! Die Reichweite reicht fuer 95% der Fahrten. Als Zweit- oder Drittwagen wird das Ding hoffentlich ein Renner und ist bezahlbar. Wuensche dem JV von Japanern und Thais alles Gute!