Ein Drittel weniger Passagiere durch Corona

​Flughafen Singapur

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

SINGAPUR: Der Flughafen von Singapur, eines der wichtigsten Drehkreuze Asiens, hat hauptsächlich durch das Coronavirus bedingt drastische Verluste verbucht. Im Februar sank die Zahl der Passagiere im Vergleich zum Vorjahresmonat um 32,8 Prozent auf 3,45 Millionen. Die Zahl der Flugbewegungen ging um 12,3 Prozent auf 26 000 Starts und Landungen zurück, wie der Flughafen Changi am Freitag mitteilte.

Der südostasiatische Stadtstaat hat zudem einen weiteren Einreisestopp für mehrere Länder verhängt. Singapur verbietet von Sonntag an allen Ausländern die Einreise, wenn sie in den vergangenen 14 Tagen in Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien waren. Das gilt auch für Transitaufenthalte.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields

No comments found. Be first to write a comment.