Fischerboot kentert: Zwei Seeleute gerettet, zwei vermisst

Koh Pai. Archivbild: Jahner
Koh Pai. Archivbild: Jahner

PATTAYA: Vor der Küste Pattayas in der Nähe der Insel Pai ist am Donnerstagmorgen bei heftigen Winden und hohem Wellengang ein Fischerboot gekentert. Zwei Crewmitglieder konnten gerettet werden, zwei weitere werden vermisst.

Der Kapitän und ein weiteres Besatzungsmitglied wurden von der Crew eines anderen Fischerboots aufgegriffen. Sie hatten sich etwa 1,6 Kilometer vom Ufer entfernt an Trümmer ihres gekenterten Bootes geklammert und sich so über Wasser gehalten. Bei den beiden im Sturm vermissten Crewmitgliedern handelt es sich um einen 60-jährigen und einen 31-jährigen Mann. Der gerettete Kapitän berichtete, dass bei sintflutartigen Regenfällen eine riesige Welle sein Boot zum Kentern gebracht hatte. Ein Schiff der Royal Thai Navy suchte den ganzen Tag nach den beiden vermissten Männern - ohne Erfolg. Sie setzten die Suche am Freitagmorgen fort.

Etwa 50 Kilometer entfernt, in Rayong, ereignete sich eine ähnliche Tragödie während des Sturms. Auch dort kenterte ein Fischerboot im Sturm. Ein Crewmitglied wurde gerettet, ein zweites tot geborgen, ein drittes wird vermisst.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields
Ben Frank 07/05/2021 23:39
Mein herzliches Beileid an die Hinterbliebenen. Wieder fehlt einer, der die Familie ernährt.