Drogentests zum halben Preis

Durch die Haaranalyse kann Drogenkonsum bis zu sechs Monate zuvor aufgedeckt werden. Foto: Fotolia.com
Durch die Haaranalyse kann Drogenkonsum bis zu sechs Monate zuvor aufgedeckt werden. Foto: Fotolia.com

BANGKOK: Das Zentralinstitut für forensische Wissenschaften (CIFS) wird ab nächsten Monat Personen, die einen Drogentest mit Haarsträhnen wünschen, Rabatte von mindestens 50 Prozent gewähren, sagte das Justizministerium am Mittwoch.

Der Standardpreis für den Test soll von 5.000 auf 2.500 Baht gesenkt werden, um der Bevölkerung den Zugang zu diesem speziellen Test zu erleichtern, unterstrich Justizminister Somsak Thepsutin. Diejenigen, die im Besitz des staatlichen Sozialhilfeausweises sind, können den Test kostenlos machen, während Jugendliche einen größeren Rabatt erhalten.

Wenige Menschen wüssten, dass der Test auch für andere Zwecke erforderlich ist, die nicht mit strafrechtlichen Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Konsum von Rauschmitteln zusammenhängen, erläuterte Somsak. Einige müssten die Testergebnisse möglicherweise als Teil von Anträgen auf Einschreibung in Bildungseinrichtungen oder für einen Arbeitsplatz einreichen.

Durch den Test kann Drogenkonsum bis zu sechs Monate zuvor aufgedeckt werden, er deckt 26 Arten von Rauschmittel ab, darunter Methamphetamine, Ecstasy, Ketamin, Heroin und Cannabis.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields
Oliver Harms 14/08/2020 21:07
Was wurde vergessen?
Wenn der Konsument sich die Haare komplett abrasiert
und neu gewachsene Haare testen läßt dann war es das mit dem Nachweis.
Markus Boos 14/08/2020 14:52
Na klar doch
Der „Boss“ wurde ja auch positiv getestet und kam nicht in den Knast. Noch Fragen? Ende Satire
Ingo Kerp 14/08/2020 12:37
Und man ist sicher davor, das im positiv getesteten Fall der Weg nicht sofort ins Gefängnis geht?