Das bringt der Samstag

Das bringt der Samstag

Bundespräsident Steinmeier besucht Festivalkonzert in Schleswig

SCHLESWIG: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier kommt am Samstag zu einem Konzert nach Schleswig-Holstein. Das Staatsoberhaupt will am Nachmittag gemeinsam mit Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) ein Open-Air-Konzert des Percussion-Virtuosen Martin Grubinger auf Schloss Gottorf in Schleswig besuchen. Steinmeier gibt damit auch ein Signal an die unter der Corona-Krise stark leidende Kunstszene.


Corona-Testpflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten startet

BERLIN: Für Urlauber aus internationalen Risikogebieten greift am Samstag eine Testpflicht auf das Coronavirus bei der Heimkehr nach Deutschland. Wer nicht schon ein negatives Test-Ergebnis von kurz vor der Abreise dabei hat, muss sich nach der Einreise testen lassen. Dies ist bis zu drei Tage nach der Ankunft kostenlos möglich, wie eine Verordnung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vorsieht. Die Tests sollen direkt an Flughäfen zu machen sein, aber auch in Testzentren oder Arztpraxen in Städten. Freiwillig können sich schon seit vergangenem Samstag alle Einreisenden kostenlos testen lassen.


Deutlich weniger Teilnehmer für neue «Querdenken»-Demo erwartet

STUTTGART: Nach der großen Berliner Demonstration gegen die Corona-Auflagen rechnet die Initiative «Querdenken 711» mit deutlich weniger Zuspruch bei einem weiteren Protest in Stuttgart. Für eine Demonstration (12.00 Uhr) und eine Kundgebung (15.30 Uhr) am Samstag wurden jeweils 500 Teilnehmer angemeldet, wie ein Stadtsprecher sagte.


Bayern wollen Einzug ins Finalturnier der Königsklasse fix machen

MÜNCHEN: Der FC Bayern will am Samstag (21.00 Uhr) den Einzug in das Finalturnier der Champions League perfekt machen. Nach dem 3:0 im Achtelfinal-Hinspiel gegen den FC Chelsea gibt es nur noch minimale Zweifel am Weiterkommen des deutschen Fußball-Meisters. Im Erfolgsfall reisen die Münchner gleich am Sonntag nach Portugal, um sich an der Algarve auf die Endrunde vom 12. bis 23. August in Lissabon vorzubereiten.


Champions League: Barcelona empfängt Neapel zum «schweren» Rückspiel

BARCELONA: Der FC Barcelona muss auf dem Weg zum Finalturnier der Champions League in Lissabon noch eine vermeintlich lösbare, aber tückische Aufgabe lösen. Die Katalanen um Nationaltorwart Marc-André ter Stegen empfangen am Samstag (21.00 Uhr/DAZN) im Achtelfinal-Rückspiel den SSC Neapel. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften 1:1 getrennt.


Formel-1-Piloten kämpfen um besten Startplatz in Silverstone

SILVERSTONE: Lewis Hamilton peilt für das zweite Formel-1-Rennen in Silverstone die nächste Pole Position an. Der Mercedes-Pilot geht als Favorit in die Qualifikation am Samstag (15.00 Uhr/RTL und Sky).


Leichtathleten starten Geistermeisterschaften in Braunschweig

BRAUNSCHWEIG: Ohne Zuschauer und unter strengen Hygienevorschriften bestreiten die Leichtathleten am Wochenende in Braunschweig ihre deutschen Meisterschaften. Prominenteste Teilnehmerin im Eintracht-Stadion ist die Weitsprung-Weltmeisterin und «Sportlerin des Jahres» Malaika Mihambo von der LG Kurpfalz. Fast 500 Teilnehmer treten am Samstag (11.00 Uhr/ARD überträgt ab 17.00) und Sonntag (12.00 Uhr/ZDF ab 17.10) in 34 Disziplinen an.


Klassikersaison startet mit Mailand-Sanremo - 299 km im Hochsommer

MAILAND: Mit mehr als vier Monaten Verspätung wegen der Coronavirus-Pandemie findet im Radsport am Samstag der erste große Klassiker statt. 299 Kilometer warten auf die Fahrer bei Mailand-Sanremo im Hochsommer. Die Strecke ist wegen diverser Beschränkungen stark verändert, nicht aber das Finale. Zu den Favoriten gehören Vorjahressieger Julian Alaphilippe (Frankreich), die Ex-Weltmeister Peter Sagan (Slowakei) und Philippe Gilbert (Belgien) sowie Olympiasieger Greg van Avermaet (Belgien).

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields

No comments found. Be first to write a comment.