Das bringt der Mittwoch

Kramp-Karrenbauer übernimmt Verteidigungsministerium

BERLIN (dpa) - Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer tritt bereits an diesem Mittwoch ihr neues Amt als Verteidigungsministerin an.

Am Vormittag wird die 56-Jährige im Bundespräsidialamt in Berlin ihre Ernennungsurkunde erhalten. Kurz vorher bekommt Vorgängerin Ursula von der Leyen (CDU), die als EU-Kommissionspräsidentin nach Brüssel wechselt, die Entlassungsurkunde.


Merkel wird 65 - und leitet ganz normal die Kabinettssitzung

BERLIN (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel feiert an diesem Mittwoch ihren 65. Geburtstag. Großes Aufheben darum macht sie allerdings nicht.

Vielmehr leitet sie wie üblich die Sitzung des Bundeskabinetts. Auf den Tag angesprochen, hatte Merkel in der vergangenen Woche gesagt: «Das bedeutet eben, dass man nicht jünger wird. Aber erfahrener vielleicht.»


Erstes Urteil im Missbrauchsfall Lügde erwartet

DETMOLD (dpa) - Im Missbrauchsfall Lügde will das Landgericht Detmold am Mittwoch (17.00 Uhr) ein erstes Urteil sprechen.

Angeklagt, unter anderem wegen Anstiftung zu schwerem sexuellen Missbrauch und Beihilfe zum sexuellen Missbrauch von Kindern, ist ein heute 49-Jähriger aus Stade in Niedersachsen. Heiko V. soll von 2010 bis 2011 an mindestens vier Webcam-Übertragungen beim Missbrauch von Kindern auf einem Campingplatz bei Lügde in Nordrhein-Westfalen teilgenommen haben.


Masernimpfpflicht im Kabinett

BERLIN (dpa) - Das Bundeskabinett will an diesem Mittwoch mehrere wichtige Gesetze im Gesundheitsbereich auf den Weg bringen.

Beschlossen werden soll das geplante «Masernschutzgesetz». Kinder und Schüler sowie in der Medizin und in Gemeinschaftseinrichtungen arbeitende Beschäftigte müssen künftig gegen Masern geimpft sein. Die Impfpflicht soll auch für Tagesmütter gelten und für Bewohner und Personal in Asylunterkünften.


Strafmaß für mexikanischen Drogenboss «El Chapo» wird verkündet

NEW YORK (dpa) - Rund ein halbes Jahr nach der Verurteilung des mexikanischen Drogenbosses Joaquín «El Chapo» Guzmán soll an diesem Mittwoch (15.15 Uhr MESZ) in New York das Strafmaß verkündet werden. Die Staatsanwaltschaft hatte auf eine lebenslange Haftstrafe für den 62-Jährigen plädiert.


G7-Finanzminister beginnen Treffen in Frankreich

CHANTILLY (dpa) - Die Finanzminister der großen Wirtschaftsmächte (G7) kommen am Mittwoch (12.30 Uhr) in Chantilly nördlich von Paris zusammen, um über die stärkere Besteuerung internationaler Großkonzerne zu beraten.

Dabei dürfte der französische Vorstoß im Mittelpunkt stehen, auf nationaler Ebene Internet-Giganten wie Google, Amazon oder Apple zu besteuern. Die US-Regierung drohte bereits mit Gegenmaßnahmen wie Zöllen und Handelsrestriktionen.


Prozess gegen Türkeiexperten von Reporter ohne Grenzen geht weiter

ISTANBUL (dpa) - Der Prozess wegen Terrorpropaganda gegen den Türkeiexperten der Organisation Reporter ohne Grenzen (ROG), Erol Önderoglu, wird am Mittwoch in Istanbul fortgesetzt.

Önderoglus Anwalt, Tora Pekin, sagte der Deutschen Presse-Agentur, er habe um zusätzliche Zeit für die Verteidigung gebeten. Sollte das Gericht dem Antrag stattgeben, würde der Prozess voraussichtlich erneut vertagt, ansonsten könnte ein Urteil fallen.


Prozess um verdurstetes Mädchen - Mutter sagt weiter aus

MÜNCHEN (dpa) - Im Prozess um ein im Irak verdurstetes jesidisches Mädchen soll die mutmaßliche Mutter am Mittwoch (9.30 Uhr) vor dem Oberlandesgericht München weiter aussagen.

Am dritten Tag ihrer Vernehmung könnte es um die grauenvolle Tat gehen, die im Zentrum der Anklage steht. Eine 28 Jahre alte Deutsche, die sich der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) angeschlossen haben soll, ist wegen Mordes und Kriegsverbrechen angeklagt.


Ebola in Millionenstadt Goma: WHO berät über Ausrufung der Notlage

GENF (dpa) - Nach dem ersten Fall einer Ebola-Infektion in der Millionenstadt Goma im Kongo erwägt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) erneut die Ausrufung einer «Notlage von internationaler Tragweite».

Der unabhängige Ausschuss dazu berät über die Situation an diesem Mittwoch in Genf. Rund 2500 Menschen haben sich im Kongo seit Beginn des jüngsten Ausbruchs der Seuche vor etwa einem Jahr mit Ebola infiziert, mehr als 1.660 sind daran gestorben.


Docmorris-Klage gegen Apotheken: Gericht erklärt weiteres Vorgehen

DÜSSELDORF (dpa) - In einer Schadenersatzklage pocht der Online-Händler Docmorris weiter auf eine Zahlung von 15 Millionen Euro von alteingesessenen Apothekern.

Das Verfahren vor dem Düsseldorfer Landgericht wird am Mittwoch (12.00 Uhr) fortgesetzt. Die Apothekerkammer Nordrhein hatte mit einstweiligen Verfügungen von 2012 an durchgesetzt, dass Docmorris verschreibungspflichtige Medikamente nicht billiger als an der Ladentheke verkaufen durfte.


Bregenzer Festspiele starten mit Verdis «Rigoletto»

BREGENZ (dpa) - Mit der Oper «Rigoletto» starten die Bregenzer Festspiele am Mittwoch in die neue Saison.

Rund vier Wochen lang wird das Werk von Giuseppe Verdi auf der bekannten Seebühne am Bodensee zu sehen sein. Für die Inszenierung ist Philipp Stölzl verantwortlich, der als Theaterregisseur und Filmemacher («Nordwand») bekannt ist.


Deutsche Schwimmer wollen WM-Schwung durch Wellbrock mitnehmen

GWANGJU (dpa) - Nach der Goldmedaille durch Florian Wellbrock hofft der Deutsche Schwimm-Verband bei der WM in Südkorea am Mittwoch auf weitere Topleistungen.

Leonie Beck und Finnia Wunram wollen in das Freiwasserrennen über fünf Kilometer den Schwung vom gelösten Olympia-Ticket und Wellbrock-Sieg mitnehmen. Die Wasserspringer Patrick Hausding und Martin Wolfram kämpfen vom Drei-Meter-Brett um einen Olympia-Startplatz.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.