Das bringt der Mittwoch

Das bringt der Mittwoch

NRW-Schulen kehren mit Maskenpflicht zurück in den Regelunterricht

DÜSSELDORF: Als erstes Bundesland startet Nordrhein-Westfalen am Mittwoch mit einer Maskenpflicht im Unterricht ins neue Schuljahr. Zum Schutz vor Corona-Infektionen müssen alle Schülerinnen und Schüler von weiterführenden und berufsbildenden Schulen auch in den Klassenzimmern einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Ausgenommen sind Grund- und Förderschüler der Primarstufe. Für alle gilt jedoch eine Maskenpflicht auf dem Schulgelände und auf den Fluren.


Maas reist nach Explosionskatastrophe in den Libanon

BEIRUT: Mehr als eine Woche nach der verheerenden Explosion im Hafen von Beirut besucht Bundesaußenminister Heiko Maas am Mittwoch den Ort der Katastrophe. Bei dem eintägigen Besuch in der libanesischen Hauptstadt will der SPD-Politiker über wirtschaftliche Hilfe für das Land am Mittelmeer sprechen. Maas möchte zugleich für politische Reformen werben, die auch von vielen Libanesen gefordert werden.


Kabinett berät über Altersbericht

BERLIN: Das Bundeskabinett berät am Mittwoch über den «Achten Altersbericht» der Bundesregierung. Ein solcher Bericht wird in jeder Wahlperiode einmal erstellt. Dem Bundesfamilienministerium zufolge ist er eine wichtige Entscheidungsgrundlage für die Seniorenpolitik. Eine Sachverständigenkommission hat diesmal vor allem untersucht, welchen Beitrag Digitalisierung und Technik zu einem guten Leben im Alter leisten können, zum Beispiel in der Pflege.


US-Außenminister Pompeo setzt Mitteleuropa-Reise in Prag fort

PRAG: US-Außenminister Mike Pompeo setzt am Mittwoch im Rahmen einer Mitteleuropa-Reise seinen Besuch in Tschechien fort. Am zweiten Tag stehen in der Hauptstadt Prag Treffen mit Präsident Milos Zeman und Regierungschef Andrej Babis auf dem Programm. Dabei soll es unter anderem um die Sicherheit der neuen 5G-Mobilfunknetze gehen. Weitere Themen sind die die Corona-Pandemie und eine stärkere Unabhängigkeit von Energielieferungen aus Russland.


Prozess um Tötung von fünf Menschen in Kitzbühel

KITZBÜHEL: Zehn Monate nach einer Gewalttat mit fünf Toten in Kitzbühel in Österreich muss sich ein 26-Jähriger von Mittwoch an vor dem Landgericht Innsbruck verantworten. Der Mann hat die Tat gestanden. Die Anklage wirft ihm vor, am 6. Oktober 2019 seine 19-jährige Ex-Freundin sowie deren Eltern, Bruder und Freund erschossen zu haben.


Eon legt Zahlen vor - Übernahme von Innogy abgeschlossen

ESSEN: Der Energiekonzern Eon legt am Mittwoch (07.30 Uhr) seine Bilanz für die erste Hälfte des Geschäftsjahrs 2020 vor. Wie andere Unternehmen der Energiebranche ist Eon bisher vergleichsweise gut durch die Corona-Krise gekommen. Mittlerweile dürfte sich der gesunkene Stromabsatz aber bemerkbar machen. Von Januar bis Juni war der Stromverbrauch in Deutschland um fast 6 Prozent niedriger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.


Stahlkonzern Salzgitter nennt Details zu verlustreichem Halbjahr

SALZGITTER: Der Stahlhersteller Salzgitter stellt am Mittwoch Einzelheiten zum verlustreichen ersten Halbjahr vor. Der Konzern ist wegen der Corona-Pandemie in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres in die roten Zahlen gerutscht. Nach vorläufigen Daten von Ende Juli lag der Fehlbetrag vor Steuern bei 127,8 Millionen Euro. Das Management gehe davon aus, dass das zweite und dritte Quartal den Tiefpunkt der Krise markieren dürften, hieß es vor wenigen Wochen.


28. Duden-Auflage erscheint - Millionen Zugriffe auf Online-Suche

BERLIN: Von Achtsamkeitsübung über Facebook-Gruppe bis Zwinkersmiley: Mit 3.000 zusätzlichen Wörtern erscheint an diesem Mittwoch ein neuer Rechtschreibduden. Nach Angaben des Verlags wurden von der 27. Auflage aus dem Jahr 2017 etwa 650.000 Exemplare verkauft.


Internationales Sommerfestival auf Kampnagel im Zeichen von Corona

HAMBURG: Mit der Uraufführung von «Ulysses 2.0» der Performancegruppe Ligna startet am Mittwochabend (18.00 Uhr) das Internationale Sommerfestival im Hamburger Theater Kampnagel. Wegen der Corona-Pandemie wurden viele internationale Kulturtreffen in Europa abgesagt. In Hamburg soll bis zum 30. August gezeigt werden, wie Kunst unter Pandemie-Bedingungen trotzdem möglich ist.


Champions-League-Turnier: Tuchels PSG gegen Bergamo mit Gosens

LISSABON: Mit dem ersten Viertelfinale startet am Mittwochabend (21.00 Uhr/DAZN) das Finalturnier der Champions League in Lissabon. Im Estádio da Luz trifft der französische Meister Paris Saint-Germain mit dem deutschen Trainer Thomas Tuchel auf den italienischen Vertreter Atalanta Bergamo. Im Kader von Bergamo steht auch Außenverteidiger Robin Gosens, den Bundestrainer Joachim Löw für Länderspiele gegen Spanien und Italien einladen wollte. Dann kam die Corona-Pandemie dazwischen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields

No comments found. Be first to write a comment.