Das bringt der Dienstag

Das bringt der Dienstag

Ausgangsbeschränkungen im Berchtesgadener Land treten in Kraft

BAD REICHENHALL: Wegen der rasanten Ausbreitung des Coronavirus gelten im bayerischen Kreis Berchtesgadener Land ab Dienstag (14.00 Uhr) die ersten Ausgangsbeschränkungen seit dem Lockdown im Frühjahr. Die Menschen dürfen die eigene Wohnung dann nur noch aus triftigen Gründen verlassen. Freizeiteinrichtungen, Schulen, Kitas und Restaurants müssen schließen, Veranstaltungen werden untersagt. Die Beschränkungen gelten vorerst für 14 Tage. In Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Sachsen-Anhalt wird am Dienstag beraten, wie die neuen Schutzvorkehrungen für Regionen mit vielen Neuinfektionen im jeweiligen Bundesland umgesetzt werden sollen.


Beratungen mit Altmaier: Wie bleiben Innenstädte attraktiv?

BERLIN: Das Ladensterben in den deutschen Innenstädten ist an diesem Dienstag Thema im Bundeswirtschaftsministerium. Minister Peter Altmaier hat zum virtuellen «Runden Tisch» geladen. Nach dem Gespräch (14.30 Uhr) mit Vertretern von Handel, Kultur und Kommunen will der CDU-Politiker sich zu den Ergebnissen äußern. Mit dabei ist unter anderen der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Deutschland (HDE), Stefan Genth.


Bundesamt legt Bericht zur Lage der IT-Sicherheit vor

BERLIN: Wie sicher sind IT-Systeme in Deutschland - und welche Rolle soll Huawei beim Aufbau des superschnellen 5G-Datenfunks in Deutschland spielen? Um diese Fragen dürfte es am Dienstag in Berlin gehen, wenn der jährliche Lagebericht des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) vorgelegt wird. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und BSI-Präsident Arne Schönbohm wollen den Bericht am Vormittag (11.00 Uhr) in Berlin vorstellen.


UN hoffen auf neue Millionen bei Geberkonferenz für Sahel-Region

GENF: Bei einer Geberkonferenz für die Sahel-Region in Afrika wollen die Vereinten Nationen am Dienstag mehrere Hundert Millionen Euro einsammeln. Deutschland gehört mit Dänemark und den Vereinten Nationen zu den Gastgebern. In Mali, Niger und Burkina Faso südlich der Sahara entwickelt sich nach UN-Angaben eine der sich am schnellsten auswachsenden humanitären Krisen der Welt.


Sachverständige sagen im Lübcke-Prozess aus

FRANKFURT/MAIN: Nach einer zweiwöchigen Herbstpause wird an diesem Dienstag (10.00 Uhr) vor dem Oberlandesgericht Frankfurt der Prozess um den Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke fortgesetzt. Geplant ist die Aussage zweier Sachverständiger zu medizinischen beziehungsweise technischen Fragen.


Neuer Verhandlungstag im Prozess gegen Kölnerin Hozan Cane in Türkei

ISTANBUL: In der Türkei wird der erneute Prozess gegen die wegen Terrorvorwürfen verurteilte Kölner Sängerin Hozan Cane am Dienstag fortgesetzt. Es werde das Plädoyer der Staatsanwalt erwartet, sagte Canes Anwältin Newroz Akalan der Deutschen Presse-Agentur. Darauf könne unter Umständen ein Urteil folgen. Cane selbst werde auch an der Verhandlung teilnehmen. Der Prozess findet in Edirne statt.


Nikolaus-Gewalttat am Augsburger Königsplatz wird verhandelt

AUGSBURG: Nach dem tödlichen Streit am Nikolaustag 2019 am Augsburger Königsplatz stehen ab Dienstag (9.00 Uhr) drei junge Männer vor der Jugendkammer des Augsburger Landgerichts. Der Hauptangeklagte muss sich wegen des Todes eines 49 Jahre alten Familienvaters verantworten. Der damals 17 Jahre alte Jugendliche soll den Mann mit einem einzigen Faustschlag getötet haben, ihm wird Körperverletzung mit Todesfolge vorgeworfen.


Nasa-Sonde soll Probe von Asteroid Bennu nehmen

WASHINGTON: Die Nasa-Sonde «Osiris-Rex» soll am Dienstag (ab etwa 19.30 Uhr MESZ) bei einem mehrstündigen komplizierten Manöver eine Probe vom Asteroiden Bennu nehmen. Die Sonde soll sich Bennu dabei bis auf wenige Meter nähern und dann eine Art Roboter-Arm ausfahren. Dieser Roboter-Arm soll die Oberfläche des Asteroiden etwa fünf Sekunden lang berühren und unter Druck gesetzten Stickstoff ausstoßen.


Beginn der 54. Hofer Filmtage

HOF: Trotz Corona-Krise beginnen am Dienstag (19.00 Uhr) die Hofer Filmtage. 72 Spiel- und Dokumentarfilme sowie mehr als 50 Kurzfilme werden im Kino und ausnahmsweise auch online gezeigt, wie eine Sprecherin der Filmtage im Vorfeld ankündigte.


Knifflige Aufgaben zum Auftakt der Königsklasse für BVB und Leipzig

ROM/LEIPZIG: Für Borussia Dortmund und RB Leipzig stehen gleich zum Auftakt der Champions League am Dienstag (21.00 Uhr/Sky) schwierige Aufgaben an. Der BVB tritt bei Lazio Rom als dem erwartet stärksten Gegner in der Gruppe F an, RB Leipzig trifft im eigenen Stadion auf den türkischen Meister Istanbul Basaksehir (21.00/DAZN).

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.