Am Montag beginnt die Regenzeit

Foto: epa/Diego Azubel
Foto: epa/Diego Azubel

BANGKOK: Die Hitzewelle nähert sich dem Ende, ab Montag beginnt nach Prognosen der meteorologischen Behörde die Regenzeit.

Schon in dieser Woche gab es in einigen Landesteilen einen bewölkten Himmel und zeitweise Schauer. Die Regenzeit dauert in der Regel bis Mitte Oktober, mit Ausnahme von Gebieten entlang der Südküste am Golf von Thailand, in denen sie bis zu vier Monate später enden kann. Nach Angaben der Wetterbehörde ist zwischen Ende Juni und Mitte Juli mit leichtem Regen zu rechnen. Das kann dazu führen, dass die Landwirte außerhalb der Bewässerungszonen nicht genügend Wasser für ihre Felder haben. Stärkere Regengüsse werden für August und September vorhergesagt, auch mit Sturzfluten. Die hohen Temperaturen sollen noch am heutigen Samstag anhalten. Lampang und Mae Hong Son waren die heißesten Provinzen des Landes mit Temperaturen von 39 Grad..

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields
Ingo Kerp 18/05/2019 11:54
Im Isaan hat es in den vergangenen Wochen in einigen Landesteilen zwar schon einmal heftig geregnet, dennoch begrüßen alle die Regensaison. Der neue Reis ist vor Wochen ausgesät worden, der Regen hat und wird die Felder wieder grünen lassen und Staub, Brandreste der abgebrannten Felder verschwinden. Die Regenzeit, wenn es etwas kühler ist, alles grünt und blüht, ist wohl für etliche Menschen die schoenste Zeit im Jahr.