A220 auf Werbetour

Foto: epa/ GUILLAUME HORCAJUELO
Foto: epa/ GUILLAUME HORCAJUELO

ASIEN: Airbus hat seinen neuen Flieger A220 auf Werbetour durch die asiatisch-pazifische Region geschickt. Das neueste Mitglied der Airbusfamilie fliegt von Vanuatu in der Südsee bis Phnom Penh und Neu-Delhi neun Ziele in sieben Ländern an.

An jedem Stopp sind Demonstrationsflüge für Führungskräfte der Fluggesellschaften und andere geladene Gäste geplant. Mit seiner Reichweite von bis zu 3.400 Seemeilen ist der Flieger mit 100 bis 150 Sitzen besonders für Kurz- bis Mittelstreckeneinsätze im asiatisch-pazifischen Markt geeignet. Modernste Technologien, neuestes aerodynamisches Design und Motoren der neuen Generation ergeben laut Airbus Treibstoffeinsparungen von mindestens 20 Prozent im Vergleich zu Flugzeugen der älteren Generation ähnlicher Größe.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields
Norbert Kurt Leupi 10/11/2019 17:10
Kaum hat man...
letzte Woche ein paar Generatoren - / Motorenteile einer SWISS-Bombardier - C - Series , die jetzt A 220 heisst ,gefunden , die während des LX - Fluges von Zürich nach London vom Triebwerk über Frankreich bei einem "kleineren" Motorschaden zu Boden fielen , präsentiert man das neue " Mitglied der Airbusfamilie " im asiatisch-pazifischen Raum als modernstes Wunder-Werk ! Wobei man aber Triebwerkschäden den Triebwerk-Herstellern in die Schuhe schieben muss !