Ich lese – also bin ich

In all dem Getöse, das uns umgibt, braucht jeder Mensch Momente, an denen er wieder zu sich kommt, Momente, an denen er wieder zu sich selbst findet. Dafür braucht man keine Yoga-Meditationen....

Gedanken beim Sundowner

Ich habe meinen langjährigen Freund zum Sundowner eingeladen. Wir sitzen in gemütlichen Sesseln auf meinem Balkon im 27. Stock direkt am Jomtien-Strand. Neben der untergehenden Sonne brennt der...

Pazifismus – die Sehnsucht nach Frieden

Nein, Pazifisten wurden früher nie als Helden gefeiert. Helden waren diejenigen, die kämpften für ihre Familien, für ihren Stamm oder für ihr Land, die siegten und die Unterlegenen ausraubten...

Gedanken zum Totensonntag

Während der Einäscherung eines alten Bekannten fragte ein guter Freund mich: „Du schreibst doch über alle möglichen Themen. Warum hast Du in all den Jahren noch nie eine Kolumne über den...

Allerhöchster Besuch

Es war am 31. Dezember 2017. Der Besuch war angekündigt. Ich war durch die Mail eines mir unbekannten Gabriel informiert. Darin hieß es: „Gott kommt. Treffpunkt: Alter Markt, um 11 Uhr. Alle...

Das Ehrenamt

Unzählige Menschen auf der ganzen Welt betätigen sich ehrenamtlich, um anderen zu helfen. Nicht nur zahlreiche NGOs sondern Privatleute aus allen Schichten setzen sich für Menschen ein, denen...

Ist genug genug?

Als ich das erste Mal nach Thailand, genauer nach Pattaya kam, war ich überrascht, um nicht zu sagen schockiert, wie unbehelligt ältere Farangs hier mit jungen Thais Hand in Hand durch die...

Die anfällige menschliche Fabrik

Was? Der Mensch eine Fabrik? Blödsinn! Ja, er braucht Input und Output. Alle Menschen müssen essen und trinken, ebenso wie sie die verdauten Reste ausscheiden müssen, und nebenbei produzieren...

Medienüberflutung auf einer bedrohten Welt

Was täglich auf uns einfließt ist nicht mehr verwertbar. Es ist Medienmüll. Kein Mensch ist mehr in der Lage all diese Informationen aufzunehmen. Und nebenbei gibt es noch massenweise Fakenews....

Die 68er

Vor 50 Jahren begann der Kampf gegen den Muff unter den Talaren. Viele Gruppen aus den verschiedensten Bereichen machten sich auf zu Demonstrationen, und einer ihrer Ziehväter war – meiner...

Die Macht der Sprache

Ich lernte diese Macht vor einigen Jahren kennen, als ich bei unserem Bäcker einen Negerkuss bestellte. Die Antwort war klar und eindeutig: „So etwas führen wir hier nicht.“ Ich sah die...

Einsamkeit

Kennen sie das? Keiner meldet sich, keiner ruft an, keiner schickt eine Mail. Nichts. Man lebt im Ausland, hat einige Freunde und Bekannte, aber keiner lässt von sich hören. Man fühlt sich dann...

Eine vermüllte Welt

Sie als Urlauber/in oder als Expat in Thailand kennen natürlich die Situation, wenn Sie an einen Strand gehen: Er ist meistens total verdreckt, ebenso wie das Wasser. Überall Plastik, und das...

Über die Schicksalsgemeinschaft von...

Die Menschheit lebt, außer Vegetariern und Veganern, überwiegend von Tieren. Egal ob Fische oder Hühner, ob Schweine, Rinder oder Schafe, sie sind für uns Konsumgüter, lebensnotwendige...

Wenn Träume zu Taten werden

Wenn ich anfange zu träumen, dann lösen sich alle Grenzen auf, dann wird alles möglich, dann wird die Welt aus den Angeln gehoben, dann öffnet sich das Paradies. „Träume sind Schäume“,...

Denn die Einen sind im Dunkeln…

Demenz ist heute ein Alltagsproblem. Fast jeder hat in seiner verzweigten Familie so einen traurigen Fall. Ich bin davon keine Ausnahme. Mein drei Jahr jüngerer Partner lebt noch, aber in einer...

Husten, Schnupfen, Heiterkeit

Vor einiger Zeit rief ein Bekannter mich an und lud mich ein zu einer Grillparty am kommenden Dienstag. „Dienstag“? fragte ich, musst Du dienstags nicht arbeiten“? Er lachte kurz und...

Bombengeschäfte

Kürzlich haben wieder einmal in Deutschland die sogenannten Ostermärsche stattgefunden. Ich habe früher auch daran teilgenommen. Damals galt der Protest den Atomwaffen, heute geht es vor allem...

Der Sündenbock

Sündenböcke gibt es überall auf der Welt. Präsident Trump gehört nicht zu ihnen, weil man ihn noch nicht in die Wüste geschickt hat. Hoffnungsvoll betone ich das Wort „noch“....

Was ist wichtig? Was ist altmodisch?

Da stehen junge Leute acht Stunden an, um ein Ticket für die Band zu bekommen, die in 3 Monaten den Saal in der Stadt rocken soll. Da stehen Menschen aller Altersklassen früh um 5 Uhr auf, um...