Gefahr aus dem All gebannt

Ein Meteorit hinterlässt am Himmel über der Stadt eine weiße Spur. Foto: Gorbunova Viktoria/Tass/dpa
DARMSTADT (dpa) - Auf Kollisionskurs können Asteroiden ein Risiko für die Erde darstellen. Im Fall eines dicken Brocken scheint die Gefahr nun gebannt. Die drohende Gefahr eines...

Israelische Archäologen entdecken 9.000...

Blick auf der Überreste einer rund 9.000 Jahre alten Siedlung westlich von Jerusalem. Foto: Israelische Altertumsbehörde/Dpa
TEL AVIV (dpa) - Israelische Archäologen haben nach eigenen Angaben die Überreste einer rund 9.000 Jahre alten Siedlung westlich von Jerusalem entdeckt. Es wird geschätzt, dass dort zwischen...

WHO: Impfquote gegen lebensgefährliche...

Foto: Twitter/@petesalama
GENF (dpa) - Fast 20 Millionen Kinder weltweit haben 2018 lebensrettende Impfungen wie gegen Masern, Diphtherie oder Tetanus nicht bekommen. Das berichteten die Weltgesundheitsorganisation (WHO)...

Forscher wollen insektenfreundlichere...

Eine Wildbiene fliegt vor dem strahlend blauen Himmel zu einer Blüte auf einer Wiese. Foto: Frank Rumpenhorst/Dpa
OLDENBURG (dpa) - Beim Futteranbau für Kühe achten Landwirte in der Regel nicht darauf, ob ihre Wiesen insektenfreundlich sind. Forscher aus Oldenburg wollen das ändern und zudem zeigen, wie...

Russische Rakete bringt deutsches...

Das Röntgenteleskop eRosita. Es besteht aus sieben identischen Spiegelmodulen mit je 54 Spiegelschalen. Foto: Peter Friedrich/Mpe/dpa
BAIKONUR/GARCHING (dpa) - Eine russische Rakete bringt zwei Weltrauteleskope ins All. Das deutsche Gerät eRosita soll Milliarden Lichtjahre entfernte Galaxien in bisher unerreichter Auflösung...

Europas Hoffnungsträger im All

Modelle der Raketen Ariane 5 (l-r), Sojus, Vega, Ariane 6 und Vega C stehen im Kontrollzentrum Jupiter auf dem Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana. Die Raketen Ariane 6 und Vega C befinden sich noch in der Entwicklung. Foto: Janne Kieselbach/Dpa
PARIS (dpa) - Es geht voran mit Trägerrakete Ariane 6. Im Mai hat die Serienproduktion begonnen. 2020 soll sie erstmals abheben. Doch in dem Markt gibt es inzwischen viel Konkurrenz. Was bedeutet...

Fehlstart für europäische Vega-Rakete

Foto: epa/Jm Guillon / ESA
KOUROU (dpa) - Anfangs sieht es aus, als ob alles glatt gehen würde - doch dann gibt es plötzlich Probleme: Die Rakete mit einem Satelliten als Ladung kommt nicht im All an. Besonders groß...

Der moderne Mensch kam früher nach...

Der Apidima 2 Schädel (r) und seine Rekonstruktion.  Foto: Katerina Harvati/Eberhard Karls Universität/dpa
TÜBINGEN (dpa) - Afrika gilt als Wiege der Menschheit. Doch der Homo sapiens verließ den Kontinent wahrscheinlich viel früher als bislang angenommen - das fanden Wissenschaftler aus Tübingen...

Die (mögliche) Macht des Mondes

Foto: epa/Kim Ludbrook
BERLIN (dpa) - Der Mond begleitet die Erde seit Milliarden von Jahren. Als Motor der Gezeiten bewegt er das Wasser mächtiger Ozeane. Nur logisch, dass er auch unsere Biologie und unser Verhalten...

Erdbebengefahr für Istanbul

Foto: twitter/Solintern
KIEL/ISTANBUL (dpa) - Istanbul liegt an der Grenze zwischen zwei Erdplatten. Dort hat sich mittlerweile eine enorme Spannung aufgebaut. Entlädt sie sich, könnte das katastrophale Folgen haben....

Wenn die Bienenbrut stirbt

Im Garten des Institutes für Bienenkunde krabbeln Bienen über eine Brutwabe aus der bald Bienen schlüpfen. In der Mitte trägt die Königin des Volkes einen blauen Punkt auf dem Rücken. Foto: Caroline Seidel/Dpa
GREIFSWALD/HOHEN NEUENDORF (dpa) - Die Amerikanische Faulbrut rafft den Nachwuchs ganzer Bienenvölker hinweg. Für den Menschen und für erwachsene Bienen ist sie ungefährlich. Mit Medikamenten...

Quallen als Ressource

Eine tote Qualle liegt am Strand von Wyk auf der Nordseeinsel Föhr. Foto: Angelika Warmuth/Dpa
ODENSE/KIEL (dpa) - Rötungen, Quaddeln, Schmerzen: Mit Quallen verbinden Urlauber an Ost- und Nordsee oft getrübte Badefreuden. Wissenschaftler aber sehen Chancen, Quallen als Dünger, Futter,...

Querschnittlähmung

Eine Hand greift nach einem Brötchen in einem Brötchenkorb. Foto: Jens Kalaene/Dpa-zentralbild/dpa
Tetraplegie ist eine schwere Form der Querschnittlähmung - Patienten sind an allen vier Gliedmaßen gelähmt. Ärzte haben bei Betroffenen nun Nervenbahnen umgeleitet - mit erstaunlichen...

Urlaubsreif? Warum die Arbeitspausen so...

Zwei Urlauber aus Thüringen genießen am Eckbauer die Aussicht über das Wettersteingebirge. Foto: Angelika Warmuth/Dpa
FRANKFURT/MAIN/DRESDEN (dpa) - «Wir ertragen das Nichtstun nicht mehr», meint ein Forscher. Doch Erholung ist nötig. Die Wissenschaft hat viel darüber herausgefunden, wie das am besten geht...

SOS in der Karibik

Unmengen brauner Algen schwimmen vor dem Strand in der viel besuchten Region von Yucatan. Foto: Lizzeth Phylomeno/Dpa
CANCÚN (dpa) - Braune Algen statt weißem Sand - das nervt nicht nur die Urlauber in der Karibik. Auch Wissenschaftler und Unternehmer sorgen sich um die Umwelt und suchen nach Wegen, um der...

«Apollo 11» - Tagebuch einer Mondreise

Ein Fußabdruck des US-amerikanischen Astronauten Edwin E. Aldrin auf dem Mond. Foto: -/Nasa/dpa
BERLIN (dpa) - Vor 50 Jahren wird Neil Armstrongs «kleiner Schritt» auf dem Mond zum «gewaltigen Sprung für die Menschheit». Doch so pathetisch und historisch geht es nicht immer zu in den...

Junihitze - Rekorde verlagern sich nach vorn

Kinder und Erwachsene baden und sonnen sich im Sommerbad Mariendorf. Foto: Gregor Fischer/Dpa
BERLIN (dpa) - Der heiße Juni ist keine Ausnahme. Seit mehr als einem Jahr herrscht in Deutschland eine ungewöhnliche Warmphase. Wissenschaftlern gibt das zu denken. Der Hitzerekord im Juni in...

Nasa testet Notfall für Raumschiff «Orion»

Foto: Twitter/@aerospacetoya
CAPE CANAVERAL (dpa) - Bilderbuch-Fehlstart: Eine simulierte Notfall-Situation mit dem Mondraumschiff «Orion» hat wie geplant funktioniert. Bei dem etwa dreiminütigen Test waren keine Menschen...

Sonnenfinsternis in Südamerika zieht...

Foto: epa/Erik S. Lesser
BUENOS AIRES (dpa) - Über Chile und Argentinien wird der Mond am Dienstag die Sonne verdunkeln. Entlang der Route wollen Hunderttausende das Himmelsspektakel beobachten. Touristen versprechen...

Sternenhimmel bald voller Satelliten?

Auf der Chajnantor-Hochebene steht der Teleskopverbund Atacama Large Millimeter Array, kurz ALMA. Foto: Christoph Malin/Eso/HO/dpa
NEW YORK (dpa) - Mit Tausenden Satelliten will die private Raumfahrtfirma SpaceX ein weltumspannendes Internet-Netz erstellen. Die ersten sind bereits im All. Andere Firmen haben ähnliche Pläne....