Siam Fan 03/06/2020 12:18
Hamburger von Brasilien nach TH
In Brasilien arbeitet ein Hamburger für "4" Wochen. Am Tag des Abfluges infiziert er sich durch einen Stich der Tigermücke. In Bkk angekommen, bricht Dengue Fieber bei Ihm aus. Jetzt kann er den brasilianischen Virus übertragen. Die nächste Mücke, die ihn sticht infiziert sich selbst und überträgt jetzt DF-Brasilien auf Thailänder, für die es dann die zweite Infektion ist, die einen gefährlichen Verlauf nehmen kann. Für den Hamburger ist es vielleicht seine erste DF-Infektion und er glaubt, er hätte Grippe mit etwas erhöhtem Fieber. Jetzt fährt er mit dem Bus in den Isaan. Im Bus ist eine Tigermücke, .... Im Dorf angekommen, wird er wieder gestochen, ... das halbe Dorf wird krank und viele sterben!! Wir haben eine große Verantwortung, wenn wir "quer" reisen, quer zum Äquator. Montagearbeiter, Besuch einer Fußballweltmeisterschaft, ... die können einen nicht verbreiteten Virus-Typ neu einschleppen. Diese Menschen müssen unter Quarantäne, unters Moskittonetz oder in ein Einzelzimmer mit AC, bevor die dämmerungsaktiven Mücken anfangen zu fliegen. Die Geschichte könnte wie folgt weitergehen, nach einem halben Jahr wird der Hamburger von einer Mücke mit dem Thaivirus gestochen, und es nimmt einen schweren Verlauf. Durch schlechtes Blut muß ihm ein Fuß und die halbe Lunge entfernt werden....... Als Ausländer erscheint er weltweit in keiner Statistik, es sei denn, kurz vor seinem Tod infiziert er sich noch mit Corona XY.
Hansruedi Bütler 03/06/2020 09:45
@ChrisHamb
Irrtum! Genau mit Flugzeugen wurde auch die Tiger- und andere Mückenarten aus Asien, Afrika und Südamerika eingeschleppt!!! Darum werden heutzutage die Flugzeuge mit Insektiziden ausgesprüht!
ChrisHamb 02/06/2020 21:52
Der Unterschied zum CoronaVirus ist, das Dengue Fieber von Mücken übertragen wird.
Ich kann aus Deutschland sehr wohl den Corona Virus nach Thailand einschleppen.
Eine Mücke , die Dengue Fieber überträgt, werde ich eher selten aus Hamburg nach Thailand mitbringen.
Rüdiger 02/06/2020 19:52
Mein lieber Herr Pflugfelder,
wo haben Sie diesen Mist gelesen oder gehört? Und dies dann noch verbreiten. Wäre es nicht ratsam sich vorher besser zu informieren. Denguefieber-Dandyfieber-Knochenbrecherfieber-Infektion-Dengue-Virus-behülltes RNA-Virus-Familie der Flaviviren Ich hoffe ich kann mit den Informationen weiter helfen!
Hansruedi Bütler 02/06/2020 19:52
Herr Pflugfelder,
auch das Dengue Fieber wird durch ein Virus ausgelöst. Es handelt sich um ein behülltes RNA-Virus mit positiver Polarität aus der Familie der Flaviviren. Ihre Anmerkung zur Gefahreneinstufung wollte ich auch schon als Post absenden. Obwohl Dengue weitausmehr Kranke verursacht und über die Zeit auch mehr Tote zu beklagen sind, hat es keine politische Relevanz. Über "Dengue" kann man NICHTS einführen, daher erscheint es "bedeutungslos"! :-))