Hansruedi Bütler 28/01/2020 03:18
@Rainer, sind Ihnen diese Begebenheiten bekannt?
Bill Gates warnte im April 2018 - hundert Jahre nach dem Ausbruch der mörderischen «Spanischen Grippe» von 1918 - vor solch einem Ereignis: Es könnte sich wiederholen, so Gates an einem Panel der Massachusetts Medical Society. Auch könnten innert sechs Monaten 30 Millionen Tote registriert erden! Aus heutiger Sicht etwas verblüffend erscheint mir, dass er ebenfalls China als Ausgangspunkt genommen hatte. Zwar war auch der Ausgangspunkt der Pandemie von 1918, die rund 500 Millionen Menschen ansteckte und wohl bis zu 50 Millionen Todesopfer forderte, zuerst in China losgebrochen. Weiter interessant finde ich, dass Bill Gates dies Äußerung sechs Monate bevor sein "gesponsertes" Patent, am 20. Nov. 2018 offengelegt wurde, von sich gab! Sicher alles nur Zufälle!!!??? Ohne etwas heraufzubeschwören möchte ich sagen: Denken darf man was man will.
Hansruedi Bütler 27/01/2020 22:44
Herr Ritter, rein mental teile ich Ihre Meinung
Dank den entdeckten "Genscheren" (z.B. Reverse Transkriptasen) kann jede natürliche Erbinformation, egal ob Bakterium, Virus, Hefe- oder menschliche/tierische/pflanzliche Zelle, umgeschrieben; d.h. getrennt und neu zusammengesetzt (rekombiniert) werden. Damit kann auch RNA in DNA umgeschrieben werden, somit sind neue, aus natürlichen Bestandteilen, also neuartige Lebensformen möglich. Wie so vieles, hat auch dies zwei Seiten. Es können gefährliche Krankheiten/Veranlagungen aus dem Erbgut entfernt oder aber auch hinzugefügt werden. Dies korrekt per Gesetz zu reglementieren/kontrollieren/verbieten ist eine gewaltige Herausforderung. Ethische Vorgaben sollten nicht umgangen werden! Ist es aber zu verbieten, eine tödliche (z.B. Erbkrankheit), aber mit dieser Methode heilbare Krankheit, NICHT anzugehen und den entsprechenden Lebewesen (Mensch und Tier) die Hilfe zu verweigern? Mit genau dieser Methode wird im US-Patent 10130701 aufgezeigt, wie aus einem "künstlichen" Virus eine Vaccine hergestellt werden kann. Für mich verdächtig ist NUR, dass der eigentliche Geldgeber dann genau so (nach gebührender Panik- und Angstmache) mit den Impfungen die Kasse wieder auffüllt. Eigentlich legal, aber genau dies gibt mir zu denken!!!
Michael Ritter 27/01/2020 15:17
Ganz private Meinung
Alles, was in der Natur "gefunden" wird, sollte niemals patentierbar sein! Falls das Virus dagegen "erfunden" wurde, erteile ich darauf kein Patent, sondern sperre die Leute ein wegen Körperverletzung mit Todesfolge!!
Oliver Harms 27/01/2020 10:39
Immerhin reagiert China.
Ab Montag werden alle Grenzen geschlossen und Chinesen dürfen weder im Inland noch ins Ausland während des Urlaubs verreisen. Stellt sich nur die Frage warum so spät?
Hansruedi Bütler 26/01/2020 22:34
Warum bringt Panik und Angst wenig?
Bei einer Inkubationszeit von bis zu 14 Tagen muss davon ausgegangen werden, dass bevor irgendwelche Maßnahmen umgesetzt wurden, viele Menschen nach allen Richtungen und Ländern unterwegs waren. Früher oder später kann es also zu manifesten Erkrankungen kommen. Sich mit dieser Tatsache befassen heißt, alles was uns bekannt ist befolgen! @Jom, ich betreibe keine Spekulationen und versuche es nüchtern zu betrachten, wie die WHO es auch tut. SARS hat sich auch totgelaufen und die 800 Toten konnten mit Panik und Angst auch nicht verhindert werden. Wie schon erwähnt, fordert jede Influenza-Infektion jährlich mehr Tote! CHN und Afrika stehen in regelmäßiger Beziehung. Sollte dort das Virus ausbrechen, könnten WIRKLICH unberechenbare Mutationen entstehen. Milder oder schlimmer, wissen tut man es nicht! @Ernst Schwartz, wenn dem so wäre, so ist es kein Schuss ins eigene Bein; sondern führt zur Bereicherung der Medikamenten- und Impfstoffhersteller sowie deren Geldgeber. Wer hat bei der Vogelgrippe mit antiviralen Medis am meisten verdient? Ich verfolge die weitere Aufklärung der Genetik von 2019-nCoV. Schade wurde schnell alles mit Desinfektionsmitten abgetötet, so wurde der wirkliche Ursprung verwischt! Absichtlich? Absperren und Sichern hätten auch gewirkt. Kommt das 2019-nCoV wirklich von Fledermäusen, mit eventuellem Wirtswechsel auf Schlangen oder Geflügel, müsste weniger gemutmaßt werden. Gefundene Sequenz aus der chin. Kobra und Krait eher fraglich (fangen keine Fledermäuse)?