Michael Pooch 16/11/2019 10:12
Herr Weber
Sie haben das Thema etwas verfehlt Herr Weber. Es ist hier gerade von Thailand die Rede. Und ja es ist an Zebrastreifen sehr gefährlich, und das nicht nur für die Fußgänger, wenn ich mit dem Motorbike unterwegs bin, muss ich immer sehr aufpassen, das wenn ich anhalte, mir keiner hinten drauf fährt. Ich hatte schon mehrfach diese Situation. Also unbedingt auch in den Rückspiegel sehen.
Marc Weber 15/11/2019 22:49
Nicht nur in Thailand
Nicht nur hier gelten andere Regeln.
In ganz Europa wird die Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen begrenzt. Zwischen 130 und 100 Km/H sind fast überall normal. Nur in Deutschland schert man dich einen Dreck darüber. Da muss, auf Teufel komm raus gerast werden. Gedrängelt und genötigt. Ist nicht viel besser als in Thailand.
Thomas Sylten 15/11/2019 22:03
kein Fehler, sondern Methode
Als ehemaliger deutscher Fahrlehrer schulte ich auf dem Land meine thai-mia vor und schickte sie dann zur Fahrschule in Bangkok, um nun die Prüfung abzulegen. Ihr Fahrlehrer verbot (!) ihr, in den Rückspiegel zu schauen: das würde ihr nur Angst machen.. Da würde es mich nicht wundern wenn man den hiesigen Fahrschülern auch verbietet vor Zebrastreifen auf etwaige Fußgänger zu achten - das lenkt ja auch nur ab und macht Angst..
Thomas Thoenes 15/11/2019 21:57
Ist noch gar nicht so lange her
da war doch hier ein Bericht das in Zukunft mehr auf die Einhaltung der Regeln am Zebrastreifen geachtet wird und Vergehen höher bestraft werden. Klappt ja wieder prima.
Jürgen Franke 15/11/2019 15:50
Herr Breitrainer, es ist zu erwarten, dass wir
noch einen Kommentar von einem Leser erhalten, der uns den Zebrastreifen wieder mit einem Deutschland Vergleich, exakt erläutern kann.