Zwei Straßenräuber festgenommen

Foto: The Nation
Foto: The Nation

PATTAYA: Zwei thailändische Männer wurden am Dienstag von der Polizei unter dem Verdacht festgenommen, einer 26 Jahre alten Frau ihre goldene Halskette gestohlen zu haben.

Der Raub ereignete sich am 5. Januar. Die beiden Männer, 26 und 21 Jahre alt, fuhren auf einem Motorrad an der Frau vorbei. Dann schnappte sich der Sozius die goldene Kette im Wert von 28.000 Baht. Die Polizei wertete Überwachungskameras aus und kam den Dieben auf die Spur. Sie wurden vor einer Motorradwerkstatt im Tambon Nongyai verhaftet. Einer der mutmaßlichen Täter soll am 21. Oktober eine chinesische Urlauberin vergewaltigt haben. Er wurde auf Kaution aus der Haft entlassen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Thomas Thoenes 10.01.19 14:53
Vergewaltigung auf Kaution frei?
Wie hoch war die denn? 200 Baht? Wie auch immer sieht man ja das es wohl ein Fehler war.
Rudolf Lippert 10.01.19 14:47
Oho
Goldkette geraubt und mutmasslich eine Urlauberin vergewaltigt. Keine Untersuchungshaft? Auf freien Fuss gegen Kaution? Oho.
Ingo Kerp 10.01.19 14:01
Da dürfte ja wohl noch einiges an Ungemach auf die beiden zukommen. Speziell auf den unter Verdacht festgenommenen Räuber, der offenichtlich auch eine chin. Urlauberin vergewaltigt haben soll. Gehoerte diese zu den Tausenden von chin. Urlaubern die die Fremdenverkehrsbehoerde ausgemacht hat?