Zwei Frischmärkte in Pattaya geschlossen

Der Rarattanakorn Market an der Thepprasit Road. Foto: Privat
Der Rarattanakorn Market an der Thepprasit Road. Foto: Privat

PATTAYA: Behörden haben zwei Frischmärkte bis zum 1. August geschlossen. Es sind der Rattanakorn Market und der Rai Wanasin Market in Nongprue. Unter den Beschäftigten wurden mehrere Covid-19-Infektionen festgestellt.

Die Provinz Chonburi, zu der die Stadt Pattaya gehört, meldete am Dienstagmorgen zwei weitere Covid-19 Todesfälle und 884 Neuinfektionen, ein neuer Tageshöchstwert. Auf Sri Racha entfielen 242 Fälle, auf die Stadt Chonburi 206 und auf den Bezirk Banglamung mit der Stadt Pattaya 201. Vom 24. bis 27. Juli gab es in der Provinz 662, 795, 867 und 884 neue Infizierte. Die Infektionen brachten die Gesamtzahl seit dem Beginn der dritten Viruswelle Anfang April auf 21.660 Fälle bei 102 Toten.

Von den neuen Patienten haben sich 274 bei Familienmitgliedern und 130 bei Kollegen angesteckt. 55 Infektionen stammten aus sechs Clustern: ein Bauarbeiterlager im Bezirk Koh Chan (17), zwei Arbeitsplätze im Bezirk Phanat Nikhom (14, 3), das Unternehmen Vandapac Co in der Stadt Chonburi (11) und zwei Arbeitsplätze in Chonburi (6, 4). Weitere zwei Personen fingen sich das Virus im Einkaufszentrum CentralFestival Pattaya Beach ein.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Ingo Kerp 28.07.21 14:30
Nun ja, nicht wirklich erstaunlich, da es irgend wann jede Ecke mal erwischt. Diesmal halt die beiden Märkte. Warten wir mal ab, was demnächst dran ist und vermeldet wird.
Gerhard 28.07.21 13:42
Die Märkte
sind tägliche Treffpunkte der einheimischen Bevölkerung und Wanderarbeiter Die Stände sind dicht umlagert, die Ware wird befummelt und die Eiligen gehen durch den Ausgang rein, um sich das Scannen zu ersparen. Märkte in Live erleben, steht im krassen Gegensatz zu den anderen Einschränkungen.
Dirk Lange 28.07.21 13:00
Das
ist Thai-Logik. Wir machen die Märkte für 4 Tage zu, und schon ist das Problem gelöst. So schieben sie schon von Anfang an das Pandemie-Problem vor sich her, ohne sinnvolle Maßnahmen. Ich gehe davon aus, dass die niedrigen Infektionszahlen am Anfang, durch "Nichttesten" entstanden sind. Und jetzt fällt ihnen die Wahrheit auf die Füße.