Zwei Billigairlines erweitern ihr Streckennetz

Thai Lion Air startet optimistisch in die Nach-Corona-Phase. Foto: The Nation
Thai Lion Air startet optimistisch in die Nach-Corona-Phase. Foto: The Nation

BANGKOK: Das Department of Airports meldet einen Anstieg der Zahl der von den beiden Fluggesellschaften Thai Lion Air und Thai Vietjet angebotenen Strecken und Inlandsflüge.

Laut dem Generaldirektor Tawee Gasisam-ang hat die Thai Lion Air die Zahl der Flüge von Bangkok zum Flughafen Nakhon Si Thammarat auf zwei pro Tag erhöht. Die Billigairline fliegt jetzt drei Mal am Tag nach Surat Thani, während die Verbindung nach Ubon Ratchathani täglich angeboten wird. Thai Lion Air hat auch neue Strecken von Don Mueang eröffnet, mit Flügen nach Udon Thani (zwei Flüge pro Tag), nach Khon Kaen (zwei Flüge pro Tag), nach Krabi (zwei Flüge pro Tag) und nach Phitsanulok (ein Flug pro Tag).

Thai Vietjet bedient folgende Strecken vom Bangkoker Flughafen Suvarnabhumi aus:

Udon Thani, zwei Flüge pro Tag, ab 1. Juli

• Chiang Rai, ein Flug pro Tag, ab 1.Juli

• Khon Kaen, zwei Flüge pro Tag, ab 30. Juli

• Nakhon Si Thammarat, ein Flug pro Tag, ab 6. August

• Ubon Ratchathani, ein Flug pro Tag, ab 6. Oktober

• Surat Thani, ein Flug pro Tag, ab 4. November

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.