Sonne, Mond und Sterne im April 2020

 Verschiedene Flugobjekte sind rund um die Milchstraße während des Lyriden-Meteorschauers am Nachthimmel über Fehmarn zu sehen. Foto: Daniel Reinhardt/Dpa
Verschiedene Flugobjekte sind rund um die Milchstraße während des Lyriden-Meteorschauers am Nachthimmel über Fehmarn zu sehen. Foto: Daniel Reinhardt/Dpa

STUTTGART: Venus verleiht dem Westhimmel Glanz, der Sternenhimmel zeigt sich frühlingshaft und Mitte des Monats flammen die Meteore der Lyriden auf. In den dunklen Neumondnächten sind sie gut sichtbar.

(Lesen Sie den vollständigen Artikel mit einem Online-Abo...)

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.