Street Parade: über eine Million Besucher erwartet 

Foto: epa/Christian Merz
Foto: epa/Christian Merz

ZÜRICH (dpa) - Zu einer der größten Technoparty der Welt werden an diesem Samstag in Zürich mehr als eine Million Tanzfreudige erwartet.

Die 27. Street Parade steht unter dem Motto «Kultur der Toleranz». Rund 20 dekorierte Musikwagen, sogenannte Love Mobiles mit meterhohen Soundboxen, wollen der tanzenden Menge in oft schrillen Kostümen mit stampfender Musik in House-, Techno- Jungle- und Rave-Sound einheizen. Die teils mehr als 30 Meter langen Wagen ziehen ab 13 Uhr um das Seebecken der Innenstadt. Dazu legen auf zahlreichen Bühnen in der Stadt namhafte und neue DJs auf.

Weil Teilnehmer in der Vergangenheit immer öfter Falschgeld auf die Theke legten, akzeptieren die Getränkestände in diesem Jahr nur Schweizer Franken. Die Street Parade begann in Zürich 1992 mit zwei Musikwagen und 2.000 Teilnehmern.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Renato Bumann 11.08.18 15:40
Abschaffen
Einer der größten Drogenparadepartys in der Welt, gehört schon lange Abgeschafft. Aber mit Geld machen lässt sich alle Schön reden. Ob in der CH oder anderswo.