Zügige Impfkampagne könnte Immobilienmarkt beleben

Foto: Jahner
Foto: Jahner

BANGKOK: Die durch eine zügige Impfkampagne vorangetriebene wirtschaftliche und touristische Erholung wird nach Angaben von Vichai Viratkapan, dem stellvertretenden Generaldirektor des Real Estate Information Center (REIC), dazu beitragen, den geschwächten Immobilienmarkt in den vom Tourismus abhängigen Provinzen wieder zu beleben.

„Tourismusdestinationen wie Phuket, Hua Hin in Prachuap Khiri Khan und Cha-am in Phetchaburi sahen in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 einen starken Rückgang des Wohnungsmarktes, da die Pandemie die Tourismusindustrie verwüstete", erläuterte Vichai. In Phuket ging die Nachfrage nach Wohnungen in der zweiten Jahreshälfte 2020 mit nur 443 verkauften Einheiten stark zurück, ausgehend von einem Höchststand von fast 3.800 Einheiten im Jahr 2018. Die Menschen fühlten sich in der Covid-19-Pandemie in Bezug auf ihre Arbeitsplätze unsicher und hielten sich bei Immobilienkäufen zurück. Das Angebot an neuen Wohnungen in Phuket sank drastisch mit nur 423 Einheiten in der zweiten Jahreshälfte 2020, verglichen mit einem Höchststand von 3.900 Einheiten in der ersten Hälfte des Jahres 2018.

Laut Phattanan Phisutvimol, Präsident der Phuket Real Estate Association, waren die Wohnungsverkäufe in Phuket im vergangenen Jahr schwach, insbesondere bei Reihenhäusern. „Die meisten Menschen hatten ein geringeres Einkommen, während die Banken bei der Bewilligung von Hypothekenkrediten sehr vorsichtig waren.“

Die Erwartung einer wirtschaftlichen Erholung durch Phukets Sandbox-Modell ist in der Branche gering. „Wenn Phuket ausländische Touristen willkommen heißt, bleiben womöglich thailändische Besucher weg, da jeder weiß, dass geimpfte Menschen immer noch mit dem Virus infiziert sein können", glaubt Phattanan. Außerdem gelte Thailand aufgrund einer hohen Anzahl von Infektionen als Risikoland, so dass die Zahl der ausländischen Touristen unsicher bleibt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Thomas Thoenes 12.06.21 22:20
Macht wieder so richtig Sinn.
Die Touris kommen, beleben die Wirtschaft, kaufen aber nicht. Die Einheimischen sehen die Wirtschaft durch die Touris steigen und würden wieder kaufen, kommen aber nicht solange Touris da sind. Wenn das den Immobilienmarkt nicht belebt dann weiß ich es nicht.
Ralph von Mühldorfer 12.06.21 15:00
Corona ist sicher nicht das Problem ...
die Preise sind absolut überzogen. Ich interessiere mich erst wieder für diese Immobilien, wenn die bei 50% ihrer derzeitigen Kaufpreisforderungen angekommen sind. Wenn nicht, behalte ich mein Geld und mache gar nichts.
Ingo Kerp 12.06.21 12:10
Wie auch immer das Verständnis des Herrn Phattanan in Bezug auf Covid und Impfen sein mag, mit dem letzten Satz des obigen Artikels hat er sich als weise und vorausschauend geoutet. Vielleicht sollte er mal mit den Sandbox-Enthusiasten reden.
Wolfgang Dlapa 12.06.21 11:50
Immobilienmarkt
Nicht nur dass der Verkauf von Neubauten stark zurück gegangen ist, wird der Markt mit gebrauchten Immobilien zu Schleuderpreisen geradezu überschwemmt.
Georg Meyer 12.06.21 09:30
Ja Norbert
Wirklich interessant, was dieser Generaldirektor alles so weiss, auch das mit den voll geimpften Touristen, die das Virus wieder nach Thailand bringen und die Thais dann Phuket nicht besuchen bzw. Wohnungen kaufen. Das Virus muss nun fuer alle Strukturprobleme herhalten, die es bereits vorher gab.
Norbert Schettler 12.06.21 07:00
Interessant,
für was eine Impfung alles gut ist.
Thorsten Haase 12.06.21 01:30
Beleben ... ?
Bei den Einreisebestimmungen investiert doch keiner mehr in Thailand. Hätte ich das vorher gewusst hätte ich sicher kein Condo dort gekauft. Wollen wir mal hoffen das der Spuk langsam von den Menschen beendet wird. Das klappt auch wieder mit Immobilien.
Beat Sigrist 11.06.21 22:00
Seit wann heilt eine
Impfkampagne das Coronavirus ? Ich dachte immer, es braucht eine Impfung oder Medikamente dafür! Ach ja, das sind ja Immobilienverkäufer und keine Virologen und haben keine Ahnung was es braucht, damit wieder jemand sein hart verdientes Geld hier in TH in eine Immobilie investiert.