Zoll beschlagnahmt NGV-Busse für Bangkok

Foto: Thai PBS
Foto: Thai PBS

BANGKOK: Der Zoll hat im Hafen Laem Chabang die Auslieferung von 100 erdgasangetriebenen Bussen für den städtischen Busbetreiber BMTA wegen augenscheinlich falscher Deklaration gestoppt.

In den Dokumenten soll stehen, die NGV-Busse seien in Malaysia hergestellt worden und fielen unter das Freihandelsabkommen für die Länder Südostasiens. Damit würde bei der Einfuhr nach Thailand der Zoll in Höhe von 40 Prozent oder 1,2 Millionen Baht je Fahrzeug entfallen. Die Busse wurden aber in China montiert und offenbar über Malaysia zum Hafen Laem Chabang geschifft.

Der thailändische Zoll wird sich mit den Kollegen in Malaysia in Verbindung setzen, um herauszufinden, ob die Fahrzeuge in Malaysia hergestellt wurden. Das kann nach Angaben des Zolls einen Monat dauern. Die Unterflurbusse mit Klimaanlage sollten bereits Ende dieses Monats in Bangkok eingesetzt werden.

Insgesamt hat die BMTA in China 489 erdgasangetriebene Busse bestellt. Sollte das chinesische Unternehmen getrickst haben, um Zollgebühren zu sparen, droht dem Importeur ein Verfahren und eine Geldbuße in Millionenhöhe für jedes Fahrzeug.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Ingo Kerp 08.12.16 14:32
Schade
um die schönen Busse, die jetzt vor sich hingammeln. Sollte der Zoll ein "Made in China" nachweisen, müßten für die Busse ein Gebühr von 120 Mio THB bezahlt werden. Da BMTA insgesamt 489 Busse bestellt hat, beträgt der Zollsatz 586,8 Mio THB. Was tun? Busse stehen lassen oder 40 % mehr zahlen als eingeplant?
Jürgen Franke 08.12.16 10:38
Es wäre zu hoffen, dass das
Prüfungsverfahren etwas schneller über die Bühne geht, damit die Fahrzeuge nicht vor ihrem Einsatz in Bangkok noch lange vor sich hin rosten.
Peter Platzer 08.12.16 00:03
Machtspielchen oder ?
Regierbarkeit eines Landes! Linke Tasche/rechte Tasche! Da fehlt noch das Machtwort an geeigneter Stelle. Personal mit "Einfühlungsvermögen" ist schon was tolles!