WTA Thailand Open erstmals in Hua Hin

Star des Turniers ist die Spanierin Garbine Muguruza, ehemalige Nummer 1

Foto: epa
Foto: epa

HUA HIN: Die Weltranglisten 66. Luksika Khumkum trägt die thailändischen Hoffnungen bei den WTA Toyota Thailand Open vom 28. Januar bis 3. Februar in Hua Hin.

Bei dem Turnier in der True Arena geht es um ein Preisgeld von 250.000 US-Dollar und um Punkte für die Weltrangliste. Es ist das erste hochklassig besetzte Feld in Thailand seit dem Jahr 2015, dem letzten WTA-Event in Pattaya. Luksika wird als einzige thailändische Tennisspielerin aufschlagen. Die 25-Jährige hatte im Vorjahr in Mumbai und Taipei-City zwei Titel in der WTA 125K-Serie gewonnen und hofft, beim größten Tennisturnier des Landes gut abzuschneiden.

Für das Turnier haben sieben Top-50-Spielerinnen gemeldet, darunter die Spanierin Garbine Muguruza, ehemalige Nummer 1, die 2016 die French Open und ein Jahr später Wimbledon gewann. Mit dabei ist Wang Qiang aus China, die Luksika bei jeder der letzten sieben Begegnungen geschlagen hat. Sie hat sich mit dem ehemaligen Top-100-ATP-Spieler Danai Udomchoke auf die Thailand Open vorbereitet. „Ich habe viel an meiner Fußarbeit und Bewegung gearbeitet. Ich konzentriere mich zudem auf das Fitnesstraining, deshalb bin ich körperlich stärker für die neue Saison“, fügte Luksika hinzu.

Nach Angaben von Suwat Liptapanlop, früherer stellvertretender Premierminister und beratender Vorsitzender der Thailand Open, ist die True Arena für die Rückkehr der WTA-Tour nach Thailand renoviert worden. Die Organisatoren haben auf dem Center Court zusätzliche Tribünenplätze für bis zu 2.500 Zuschauer installieren lassen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.