Wintereinbruch im Norden und Nordosten Thailands

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Während der Wintereinbruch dem Norden und Nordosten des Landes kühles Wetter beschert, schwächt der Nordostmonsun über dem Golf von Thailand und über den südlichen Landesteilen ab, meldet das Meteorologische Amt am Samstag.

Die Wettervorhersage für die nächsten 24 Stunden:

  • Norden: Kühles bis kaltes Wetter mit Tiefstwerten von 13-18°C und Höchstwerten von 27-30°C. Auf den Berggipfeln wird die Temperatur voraussichtlich auf 4-10°C sinken, in einigen Gebieten muss mit Frost gerechnet werden.
  • Nordosten: Kühles bis kaltes Wetter mit starkem Wind; Tiefsttemperaturen von 9-17°C und Höchsttemperaturen von 26-28°C. Die Temperatur auf den Berggipfeln wird voraussichtlich auf 7-12°C sinken.
  • Zentralebene: Kühles Wetter mit starken Winden; Tiefsttemperaturen von 18-20°C, Höchsttemperaturen von 29-30°C.
  • Osten: Kühles Wetter mit starken Winden; Tiefsttemperaturen von 17-22°C, Höchsttemperaturen von 30-32°C; Seegang von 1 Meter Höhe und 1-2 Meter vor der Küste.
  • Süden (Golfküste): Gewitterschauer in 30 Prozent der Gebiete; Tiefsttemperaturen von 20-23°C, Höchsttemperaturen von 28-30°C; Seegang 1-2 Meter und 2 Meter während Gewitterschauer.
  • Süden (Andamanensee): Gewitter in 20 Prozent der Gebiete; Tiefsttemperaturen von 21-25°C, Höchsttemperaturen von 32-33°C; 1 Meter hohe Wellen und 1-2 Meter vor der Küste.
  • Bangkok und Umgebung: Kühles Wetter mit starken Winden; Tiefsttemperaturen von 19-20°C, Höchsttemperaturen von 29-30°C.
Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.