Windpark Koh Larn außer Kontrolle

Defekter Windpark auf Koh Larn stellt eine Gefahr für Passanten dar, warnt ein Leser:

​Der im Jahr 2007 gebaute Windpark aus 45 Windrädern mit ehemals je 4,5kw am Hang des Samae Beach entwickelt sich langsam zu einer ernsten Gefahr. Schon seit Jahren ist er nicht mehr am Netz, alle Stromkästen sind mit Pflanzen zugewachsen. Etliche Rotoren sind festgerostet andere laufen komplett unkontrolliert (ungebremst) und stellen aufgrund von Beschädigungen eine Gefahr dar. Einige sind bereits mechanisch schwer beschädigt. Der Rotor auf dem Foto liegt direkt neben der Straße zum Viewpoint und man mag sich nicht vorstellen, davon getroffen zu werden.

Helmut Guggenberg


Die im Magazin veröffentlichten Leserbriefe geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. DER FARANG behält sich darüber hinaus Sinn wahrende Kürzungen vor. Es werden nur Leserbriefe mit Namensnennung veröffentlicht!

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Hansruedi Bütler 26.01.20 12:09
Warum nicht mehr in Betrieb?
Ist es vielleicht so, wie es mit gar so manchen Projekten einhergeht? Dort wo Wartung und Unterhalt fehlen ist der Totalausfall nicht mehr weit. Es fehlt überall an gut geschultem Personal, welches die diversen technischen Anlagen kontrolliert und wartet. "Lorbeeren und Ruhm" kann anscheinend so hier nicht erarbeitet werden.
Stefan Hourier 26.01.20 00:21
Warum nicht mehr in Betrieb?
Weiß das jemand?