Tier-Skulpturen-Schau in New York

​«Willkommen im Park-Avenue-Zoo» 

Foto: Pixabay/Peter Olexa
Foto: Pixabay/Peter Olexa

NEW YORK: New Yorks berühmte Park Avenue ist zum Kunst-Zoo geworden: Auf dem grünen Mittelstreifen der Straße mitten in Manhattan sind seit kurzem und bis Februar 2023 mehrere Tier-Skulpturen zu sehen, darunter Gorillas, ein Krokodil, ein Mammut und auch ein Dinosaurier.

Der französische Künstler Idriss B. erschuf die bunten Skulpturen. «Willkommen im Zoo auf der Park Avenue», hieß es von der zuständigen Nachbarschaftsorganisation, die den Künstler mit dem Werk beauftragte. Es handelt sich um die erste derartige Aktion auf dem Südteil der berühmten Park Avenue. Auf anderen Abschnitten der Straße und anderen größeren Straßen der Metropole gab es schon häufiger ähnliche Kunst-Aktionen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.