Wilderer erschießt seinen Bruder

Archivbild: Jahner
Archivbild: Jahner

CHIANG MAI: Ein Wilderer hat nachts im Wald seinen Bruder mit einem Tier verwechselt und auf ihn geschossen.

Der 38-jährige Schütze stellte sich am Mittwoch der Polizei. Er sagte aus, er sei gemeinsam mit seinem 40 Jahre alten Bruder in einem Wald nahe der Ortschaft Ban Omlong jagen gegangen. Am späten Dienstagabend hätten sie sich getrennt. Später habe er ein großes Tier durch den Busch laufen gesehen und darauf geschossen. Dann hörte er einen Mensch vor Schmerzen laut aufschreien, er hatte seinen Bruder tödlich getroffen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Oliver Harms 29.03.18 09:52
ein wilderer hat den anderen erschossen!
justizia spart geld und ein verbrecher weniger in der natur.