Wilde Müllkippe vor der Schule

Ein Leser zeigt sich entsetzt über das mangelnde Umweltbewusstsein mancher Einheimischer:

50 Meter von der Tantrarak School in Nord-Pattaya erhalten die Schüler eine praxisnahe Demonstration für Umweltschutz! Denn hier befindet sich eine der vielen Straßenrandmüllkippen. Hier kann der Nachwuchs hautnah mit ansehen, wie die Umwelt von den Erwachsenen verpestet wird. Und sollte mal ein Schüler später in das Marktgeschäft einsteigen, so kann er hier jetzt schon erfahren, dass man eine halbe Tonne unverkäuflicher verfaulter Tomaten ungefährdet und ungestraft vor dem Tor einer Schule abkippen kann. Was sind das für Menschen? Wo bleibt das Umweltbewusstsein? Mit meckern hat dieser Beitrag schon lange nichts mehr zu tun!

Paul Köhler, Pattaya

Die im Magazin veröffentlichten Leserbriefe geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. DER FARANG behält sich darüber hinaus Sinn wahrende Kürzungen vor. Es werden nur Leserbriefe mit Namensnennung veröffentlicht!


Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Bernd Berger 13.06.18 16:11
Hier kann der Nachwuchs.........
"Hier kann der Nachwuchs hautnah mit ansehen, wie die Umwelt von den Erwachsenen verpestet wird." Bist Du etwa der Ansicht das es nur die Erwachsenen sind die kein Umweltbewusstsein haben? Was Hans nicht lernt,lernt Hänschen nimmermehr...!! Gilt auch hier ;-) Und das in ALLEN Belangen!! Straßenverkehr...Umwelt...Moral...etc!!