Weltraumagentur Esa plant Müllabfuhr im All

Die Computergrafik zeigt einen Satelliten der Raumfahrtmission ClearSpace-1 der ESA. Foto: ESA/Dpa
Die Computergrafik zeigt einen Satelliten der Raumfahrtmission ClearSpace-1 der ESA. Foto: ESA/Dpa

PARIS (dpa) - Mit einer Art Müllabfuhr möchte die europäische Weltraumagentur Esa im All aufräumen. Um weiteren Müll zu vermeinden, sollen dafür hochgeschossene Geräte gleich mit entsorgt werden.

(Lesen Sie den vollständigen Artikel mit einem Online-Abo...)

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.