Warnung vor Straßenschäden wegen Fluten

Foto: แขวงทางหลวงเพชรบูรณ์ที่ 1/Facebook
Foto: แขวงทางหลวงเพชรบูรณ์ที่ 1/Facebook

LOEI: Reisende, die trotz des aktuell schlechten Wetters den beliebten Ausflugsberg Phu Thap Boek in der Nordprovinz Loei (Karte) besuchen wollen, werden zur besonderen Vorsicht aufgerufen, nachdem Starkregen und Sturzfluten auf der Zufahrtsstraße in der Nachbarprovinz Phetchabun für große Risse auf der Fahrbahn gesorgt und Schlammlawinen ausgelöst haben.

Beamte der Autobahnbehörde haben davor gewarnt, dass die Hauptstraße zum Berg Phu Thap Boek in der Provinz Phetchabun Risse aufweist. Die Beamten erklärten, es gebe Risse und Senkungen an der achten Kilometermarkierung der Autobahn 2331 im Bezirk Lom Kao.

Am 28. September 2022 ereignete sich ein 200 Meter langer Riss auf einem Abschnitt der Autobahn, berichtete die „Bangkok Post“. Ein Motorradfahrer hatte Hilfe geholt, nachdem er in den Riss gestürzt war. Seitdem haben Arbeiter die Risse repariert und einen Teil der Straße von Erde und Schutt befreit. Sie brachten auch rote Flaggen zur Absicherung der Gefahrenstelle an.

Zusätzlich zu den Rissen warnten die Autobahnbeamten vor möglichen Schlammlawinen. Am Dienstag (4. Oktober 2022) wurde der Bezirk Lom Sak am Fuße des Berges überflutet. Der Wasserstand auf den Hauptstraßen lag bei 10 bis 30 Zentimetern. Dies geschah, nachdem ein Fluss und ein Kanal über die Ufer getreten waren.

Gemeinden in ganz Thailand leiden derzeit unter massiven Überschwemmungen. Am Wochenende zeigte ein in sozialen Netzwerken veröffentlichter TikTok-Clip, das Ausmaß der Überschwemmungen in der Provinz Sisaket im Nordosten Thailands. Eine Gruppe tapferer Bürger bildete eine Menschenkette zur Rettung eines von der Straße abgekommenen Lieferwagenfahrers aus den reißenden Fluten.

Auch die Innenstadt von Chiang Mai wurde überflutet, nachdem ein Fluss über die Ufer getreten war. In Bangkok waren Sanitäter am Montagabend gezwungen, ihre Krankenwagen stehen zu lassen und Patienten auf Bahren zu Fuß durch das Wasser in Krankenhäuser zu schieben.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.