Wanheng bleibt weiter ungeschlagen

Foto: epa/The Nation
Foto: epa/The Nation

THAILAND: Wanheng Menayothin hat in Chachoengsao seinen WBC-Weltmeistertitel im Minimumgewicht gegen den Japaner Tatsuya Fukuhara verteidigt.

Der Kampf wurde in der achten Runde abgebrochen, nachdem der Arzt den 33-jährigen Thai wegen eines schweren Schnittes über seiner rechten Augenbraue als unfähig erklärt hatte, den Kampf fortzusetzen. Somit galt die Punktewertung zum Zeitpunkt des Abbruchs: 79:73, 78:74 und 78:74 für Wanheng. Damit blieb der Thai auch im 53. Kampf seiner Profilaufbahn ungeschlagen. Neben Wanheng Menayothin hat Thailand mit Knockout CP Freshmart als WBA-Titelträger im Minimumgewicht einen zweiten Weltmeister.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.