Wan Lai – Naklua feiert heute Songkran

Auf buddhistische Rituale folgen Wasserschlachten und Street Parade 

Auch in diesem Jahr richtet die City Hall Pattaya ein traditionelles „Wan Lai Festival“ im Lan-Pho-Park aus. Absolut empfehlenswert für alle Urlauber und Residenten, die an den althergebrachten Bräuchen an Songkran teilhaben möchten. Fotos: PR Pattaya
Auch in diesem Jahr richtet die City Hall Pattaya ein traditionelles „Wan Lai Festival“ im Lan-Pho-Park aus. Absolut empfehlenswert für alle Urlauber und Residenten, die an den althergebrachten Bräuchen an Songkran teilhaben möchten. Fotos: PR Pattaya

PATTAYA: Am heutigen Donnerstag wird in Naklua ein traditionelles „Wan Lai Festival“ veranstaltet, ausgerichtet von der City Hall Pattaya, bei dem die Bevölkerung mit traditionellen Riten und Gebräuchen das thailändische Neujahr begrüßt. Austragungsort ist die öffentliche Parkanlage Lan Pho. Sie befindet sich direkt neben dem Fischmarkt, am nördlichen Ende der Naklua Road.

Mit vollem Karma-Konto ins neue Jahr 

Rituelles Baden der Buddha-Statue im Lan-Pho-Park.
Rituelles Baden der Buddha-Statue im Lan-Pho-Park.

Der Auftakt erfolgt bereits um 8.30 Uhr in der Früh mit spirituellen, buddhistischen Gesängen und Gebeten der Mönche. Anschließend nutzt die Bevölkerung die Möglichkeit, beim Almosengang von 99 Mönchen Punkte für ihr Karma-Konto zu sammeln. Für Buddhisten der beste Start ins neue Jahr. Getreu dem Tambun-Prinzip – „Bewirke Gutes und Dir wird Gutes widerfahren“ – füllen die Menschen die Almosenschalen der Mönche und erhalten dafür Segen.

Rituelles Baden und Ehrerweisung

Mit Handwaschungen und Geschenken werden die Alten geehrt.
Mit Handwaschungen und Geschenken werden die Alten geehrt.

Um 9.30 Uhr erfolgt das rituelle Baden der Buddhastatue. Dabei begießen die Gläubigen das Abbild des Erleuchteten langsam und behutsam mit Duftwasser von Jasminblüten. Mit der Waschung der Buddhastatuen wollen Buddhisten aber auch ihre Herzen „reinigen“. So lässt sich ohne Ballast leichter ins neue Jahr starten. Anschließend wird älteren Menschen mit kleinen Geschenken besondere Hochachtung erwiesen. Das rituelle Baden der Buddhastatuen und die zeremoniellen Handwaschungen zählen zu den wichtigsten Neujahrsritualen, worauf auch der Name des Festivals – „Wan Lai“ – hinweist, was sich ins Deutsche übrigens mit „Wassergießen“ übersetzen lässt.

Traditioneller Umzug durch Naklua

Das Formen von Pagoden aus Sand ist ein fester Bestandteil von Wan Lai.
Das Formen von Pagoden aus Sand ist ein fester Bestandteil von Wan Lai.

Nachdem die traditionellen Riten und Zeremonien vollzogen sind, setzt sich um 10 Uhr die jährliche Songkran-Blumenparade durch Naklua in Bewegung. Der farbenprächtige Umzug startet am Lan-Pho-Park und führt über die Naklua Road bis zur T-Kreuzung mit Ampel beim Elektronikgeschäft Numchai, wo er links in die Sawangfa Road einbiegt und der Straße – vorbei am Postamt und Naklua-Markt – bis Pizza Hut folgt. Direkt vor der Franchisefiliale der bekannten Schnellrestaurantkette biegt er links in die Soi 2 der Sawangfa Road ab und folgt der Gasse bis zum Gelände der Stiftung Sawang Boribun Dhammasathan, von wo aus es zurück zum Startpunkt geht. 

Street Parade mit wilden Wasserschlachten

Am Donnerstag gleicht die Naklua Road wieder einer kunterbunten Street Parade, nur viel, viel nasser.
Am Donnerstag gleicht die Naklua Road wieder einer kunterbunten Street Parade, nur viel, viel nasser.

Mit buddhistischem Segen und vollem Karma-Konto ziehen im Anschluss besonders die jüngeren Bevölkerungsschichten weiter zum südlichen Abschnitt der Naklua Road und stürzen sich in wilde Wasserschlachten. Als Hotspot gilt der Abschnitt zwischen der Soi Wongamat und dem Delfinkreisverkehr, wo die North Pattaya Road, Second Road, Beach Road und Naklua Road zusammenfließen.

Sawadee Pee Mai!

Die Redaktion des Magazins DER FARANG wünscht ihrer Leserschaft ein frohes thailändisches Neujahrsfest und viel Spaß auf dem diesjährigen „Wan Lai Festival“, heute in Naklua und morgen in Pattaya!

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Bilder zum Artikel

Pflichtfelder
Ingo Kerp 18.04.19 18:59
Spült das abfließende Wasser der Feierei den restlichen Sand vom Strand dann auch noch weg?