Russland sagt Kasachstan Hilfe zu

Proteste bei einer Kundgebung gegen die Erhöhung der Energiepreise in Almaty. Foto: epa/Str
Proteste bei einer Kundgebung gegen die Erhöhung der Energiepreise in Almaty. Foto: epa/Str

ALMATY/ERIWAN/MOSKAU: Angesichts der Unruhen in Kasachstan hat ein von Russland geführtes Militärbündnis Hilfe zugesagt.

Die Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit werde auf Anfrage Kasachstans Friedenstruppen entsenden, schrieb der armenische Regierungschef Nikol Paschinjan in der Nacht zum Donnerstag auf Facebook. Armenien ist ebenfalls Mitglied in dem Militärbündnis.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.