Vize-Minister stirbt nach Sturz aus Hochhaus

HANOI (dpa) - Der vietnamesische Vize-Bildungsminister Le Hai An ist vom achten Stock des Ministeriumsgebäudes in den Tod gestürzt. Der Tod des 48-Jährigen am Donnerstagmorgen sei ein Unfall gewesen, teilte das Ministerium mit. Die genaue Ursache und Einzelheiten wurden zunächst nicht genannt.

Örtlichen Medienberichten zufolge fiel An von einem Balkon außerhalb der Kantine des Ministeriums. Der Vorfall führte zu Spekulationen in sozialen Medien. An war erst 2018 zum Vize-Bildungsminister ernannt worden und galt als Kandidat für den Posten des Bildungsministers.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.