Vier von fünf Impfzentren geschlossen

Covid-19-Impfzentrum in Bangkok. Foto: epa/Narong Sangnak
Covid-19-Impfzentrum in Bangkok. Foto: epa/Narong Sangnak

PHUKET: Vier von fünf Covid-19-Impfzentren in Phuket sind wurden zwischenzeitlich geschlossen, da viele Menschen in der Inselprovinz ihre Dosen bereits erhalten haben und die Nachfrage nach Impfstoffen zurückgeht.

Phukets Vizegouverneur Phichet Panaphong nahm am Samstag an der Schließungszeremonie eines Impfzentrums in einer Sporthalle mit einer Kapazität von 4.000 Plätzen in Saphan Hin teil.

Dr. Withita Jangiam, stellvertretende Direktorin des Vachira Phuket Hospitals und Leiterin des Zentrums in Saphan Hin, informierte auf der Veranstaltung, dass die 1.500 Mitarbeiter seit der Eröffnung am 1. April letzten Jahres 600.000 Impfdosen verabreicht hätten.

Das einzige noch geöffnete Impfzentrum auf der Insel befindet sich im X-Terminal-Gebäude des internationalen Flughafens Phuket.

Neben Saphan Hin wurden drei weitere Zentren – im Jungceylon-Einkaufszentrum im Bezirk Patong, im Angsana Laguna Phuket in Thalang und im Phuket Orchid Resort im Bezirk Mueang – zwischenzeitlich geschlossen.

Dr. Withita sagte jedoch, dass die Zahl der Einwohner von Phuket, die eine dritte und vierte Auffrischungsimpfung erhalten haben, nach wie vor gering ist und dass sie ermutigt werden, sich in ihren örtlichen Krankenhäusern oder Kliniken zusätzlich impfen zu lassen.

Landesweit haben nach Angaben des Center for Covid-19 Situation Administration (CCSA) 81,5 Prozent der Bevölkerung die Erstimpfstoffs erhalten, 75,5 Prozent die Zweitimpfung und 40,3 Prozent die Auffrischungsimpfung.

Die Zahl der Covid-Fälle ist stetig zurückgegangen; am Montag meldeten die Behörden 3.854 neue Fälle und 26 weitere Todesfälle (mehr). Dieser ermutigende Trend hat die Behörden veranlasst, eine Reihe von Beschränkungen für Einheimische und Besucher aufzuheben. Das Ergebnis war ein stetiger Aufschwung im Tourismus, was für Provinzen wie Phuket, wo der internationale Tourismus der wichtigste Wirtschaftszweig ist, eine willkommene Nachricht ist.

Zwischen dem 1. und 27. Mai 2022 verzeichnete das CCSA insgesamt 490.637 Ankünfte aus dem Ausland, davon 88.915 Thais und 401.772 Ausländer. Von dieser Gesamtzahl wurden 158 Thais und 332 Ausländer einer fünftägigen Quarantäne unterzogen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.