Viele Verletzte in Passagierjet durch Turbulenzen

Foto: epa/Valda Kalnina
Foto: epa/Valda Kalnina

NEW YORK (dpa) - Bei schweren Turbulenzen beim Anflug auf New York sind an Bord eines Passagierjets der Fluggesellschaft Turkish Airlines mindestens 25 Menschen verletzt worden.

Während die Flughafenverwaltung am Airport John F. Kennedy von 25 Verletzten sprach, gab die Feuerwehr die Zahl der verletzten Personen am Samstagabend (Ortszeit) mit 29 an, berichtete der Sender NBC. Die aus Istanbul kommende Boeing 777 mit 326 Passagieren und 21 Besatzungsmitgliedern an Bord war beim Anflug über Neuengland in Turbulenzen geraten, landete später aber ohne Zwischenfall.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.