Vertragsabschluss für High-Speed-Strecke verschoben

Das High-Speed-Bahn-Projekt nach Nong Khai befindet sich weiter in der Warteschleife. Foto: The Nation
Das High-Speed-Bahn-Projekt nach Nong Khai befindet sich weiter in der Warteschleife. Foto: The Nation

BANGKOK: Die staatliche Eisenbahngesellschaft (SRT) hat den Vertragsabschluss für die Hochgeschwindigkeitsstrecke Bangkok-Nong Khai um weitere 90 Tage vom 31. Oktober bis 31. Januar verschoben.

Der Vertrag umfasst den Kauf von Schienen, eines elektrischen Systems, Maschinen sowie die Beschaffung von Zugwaggons und Schulungen. Das Kabinett hatte bereits eine Zuweisung von 50,6 Milliarden Baht für den Vertrag genehmigt. Insgesamt sind 14 Verträge für die erste Bauphase der 179 Milliarden Baht teuren und 253 Kilometer langen Strecke von Bangkok nach Nakhon Ratchasima im Nordosten des Landes abzuschließen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Norbert K. Leupi 19.10.20 23:07
Schienenbau / Monsieur M.E.Petter
Cher Monsieur , jeder hat Recht , entweder vorher , bestimmt aber nachher ! "Jetzt machen wir erst mal nichts , dann warten wir mal ab und das dauert seine Zeit " ! Salutations !
Marcel Edouard Petter 19.10.20 19:22
@Norbert K. Leupi
Ich bin jetzt schon seit einigen Jahren in Thailand. Manchmal geht es sehr schnell. Als ich hier ankam (Phitsanulok), gab es Richtung Nakhon Sawan nur eine zweispurige Strasse, Richtung Sukothai ebenfalls. Auch die Strecke Uttaradit - Den Chai war nur zweispurig. Alles längst auf vier Spuren ausgebaut.
Es geht auch in Thailand mal Ruck-ruck, Zack-zack, nicht nur in Deutschland.
Das kann im Schienenbau genau so schnell gehen wie im Strassenbau...
Norbert K. Leupi 19.10.20 16:57
Angeben - verschieben - oder absagen.....
das gehört zu vielen Menschen in TH , die mehr sein wollen als sie sind ! Und das sind unter anderen auch die stärksten Quellen des thail.Elends ! Ich behaupte , dass keiner der jetzt 70 jährigen und älteren Residenten jemals in einem thail. ICE, TGV , TALGO , AVE , ETR oder , wenn überhaupt ,wie der Hochgeschwindigkeitszug in TH heissen wird , reisen kann ! " Dem Prahlhans legt sogar der Hahn Eier " !
Marcel Edouard Petter 19.10.20 14:22
@Norbert Schettler
Die Strecke von Bangkok nach Nong Khai führt über Nakhon Ratchasima. Schlussendlich soll die gesamte Strecke gebaut werden, vorerst ist aber nur die Teilstrecke bis Korat vorgesehen.
Zwei Strecken sind es definitiv nicht.
Konrad Stoll 19.10.20 09:07
Träume
Die träumen schon 20 Jahre von einer vernünftigen Verkehrspolitik und werden noch weitere 50 Jahre davon Träumen.